Abo
  • Services:
Anzeige

Neues von LGs HD-DVD-lesenden Blu-ray-Brennern

Erstes Modell nun im Handel, doch erst der Nachfolger ist preislich attraktiv

LG Electronics will anlässlich der IFA im August 2007 seinen zweiten Blu-ray-Brenner ("GGW-H20N") mit HD-DVD-Lesefähigkeit vorstellen. Dabei ist der ursprünglich für den Juni angekündigte Vorgänger GGW-H10N noch nicht einmal in ausreichenden Stückzahlen erhältlich.

Auf Nachfrage bei LG erfuhr Golem.de, dass der GGW-H10N sich etwas verspätete: erst seit Anfang Juli 2007 sei der HD-DVD-lesende Blu-ray-Brenner erhältlich. Händler könnten ihn bei LGs Distributoren einkaufen. Auf die Frage danach, warum das Kombi-Laufwerk im Handel und in Preisvergleichsdiensten nicht oder nur ohne Preis gelistet wird, wurden die noch sehr geringen Stückzahlen angeführt.

Anzeige

BD-R-Rohlinge beschreibt der GGW-H10N mit bis zu vierfacher Geschwindigkeit. Auch die doppellagigen BD-Medien, die 50 statt 25 GByte Speichervolumen bieten, kann er beschreiben. Gleiches gilt für die gängigen CD- und DVD-Formate. Anschluss findet das interne Laufwerk an der SATA-Schnittstelle. Im Mai 2007 nannte LG einen Preis von 1.199,- Euro für den GGW-H10N, daran soll sich nichts geändert haben.

Der schnellere Nachfolger GW-H20N wird hingegen deutlich günstiger werden. Er beschreibt BD-R-Scheiben mit bis zu 6facher Geschwindigkeit, liest wie sein Vorgänger HD-DVD-Scheiben, verarbeitet aber zusätzlich auch DVD-RAMs. LG zufolge wird der GW-H20N preislich bei rund 400,- Euro liegen und könnte im dritten Quartal 2007 erscheinen. "Der genaue Markteinführungstermin für den GGW-H20N steht nicht fest. Wir hoffen auf Ende September, es kann aber auch das vierte Quartal werden", so eine LG-Sprecherin gegenüber Golem.de.

Beim GW-H20N klingt der Preis recht attraktiv, der GGW-H10N ist hingegen preislich recht hoch angesiedelt. Für unter 900,- Euro kann der Kunde sich auch einen Blu-ray-Brenner und ein separates HD-DVD-Laufwerk (ohne HD-DVD-Brennfunktion) kaufen - wenn denn der Platz im Gehäuse ausreicht. Vermutlich wären für die 1.199,- Euro des GGW-H10N auch je ein Blu-ray- und ein HD-DVD-Brenner drin, wenn Toshiba derzeit nicht alle HD-DVD-Brenner in halber Bauhöhe für eigene Komplettsysteme bzw. für das OEM-Geschäft bräuchte. Das wird sich vermutlich erst gegen Ende des Jahres ändern, so dass Blu-ray-Brenner im Nachrüster-Geschäft einen ordentlichen Vorsprung haben.


eye home zur Startseite
Rainer Zufall 21. Jul 2007

Einzig und allein bei der Kapazität. Preisfrage: Du hast eine BR und eine HDDVD mit je...

anyGnom 19. Jul 2007

Das bessere (nachfolge) Modell ist mehr als die Haelfte billiger obwohl viel besser? Was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CHEFS CULINAR West GmbH & Co. KG, Weeze
  2. DomainFactory GmbH, Ismaning
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  4. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: Mein Eindruck ist nicht der Beste

    SelfEsteem | 19:03

  2. Re: Hätte mich auch gewundert wenn nicht

    Maximilian_XCV | 19:02

  3. Re: Das NetzDG ist eine Waffe

    BLi8819 | 19:02

  4. Re: Meltdown for dummies

    lottikarotti | 19:01

  5. Re: TAB Groups

    elgooG | 18:59


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel