• IT-Karriere:
  • Services:

OpenBSD auf die Xbox portiert

X-Server läuft noch nicht

Die Portierung des freien Unix-Systems OpenBSD auf Microsofts erste Spielekonsole Xbox ist abgeschlossen. Auch wenn sich mit dem System prinzipiell bereits arbeiten lässt, funktioniert aber noch nicht alles. So muss etwa auf einen X-Server für eine grafische Oberfläche noch verzichtet werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Portierung von OpenBSD wurde im Rahmen eines Universitätsprojektes vorgenommen. Mit der nun verfügbaren Version kann der Kernel gestartet werden und die Grafikausgabe über ein Fernsehgerät funktioniert. Zudem wird das Root-Dateisystem korrekt eingebunden, so dass Nutzer sich anmelden und mit OpenBSD auf der Xbox arbeiten können. Während es auch Unterstützung für die Netzwerkschnittstelle und den Soundchip der Xbox gibt, lässt sich ein X-Server - und damit eine grafische Oberfläche - noch nicht starten.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim

Aus Zeitmangel will der Entwickler Markus Ritzer nicht weiter an der Portierung arbeiten, nach seinen Angaben sollten erfahrene OpenBSD-Programmierer die bestehenden Probleme aber einfach beseitigen können. Wie sich OpenBSD auf der Spielekonsole installieren lässt, wird auf der Projektseite erklärt. Dafür ist einige Handarbeit nötig, eine automatische Installation gibt es nicht.

Teilweise stammt der Quellcode für den OpenBSD-Port von NetBSD und FreeBSD, die beide schon auf der Xbox laufen. Laut Ritzer wurde OpenBSD allerdings nur auf einer Xbox mit 128 MByte RAM getestet - ausgeliefert wurden die Geräte mit nur 64 MByte RAM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

rudeboX 20. Jul 2007

Jo genauso isses und vor allen verlangem wir "()" auch noch kein Geld dafür soviel zu...

Debian auch 19. Jul 2007

Ebend, Debian lief auf meiner XBox auch schon vor Jahren, aber darum geht es hier ja...

el. Fensterheber 19. Jul 2007

Ich glaubs ja nicht! Das gute und richtige OpenBSD auf einer verkorksten xbox? wer man...

pennymarkt 19. Jul 2007

eat this: http://www.x-dsl.org/wiki/Main_Page läuft gut - leider ohne keyb/mouse - nicht...


Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /