SanDisk: Grellrotes Ducati-Speicherstäbchen im Motorrad-Look

Ducati Edition mit 4 GByte Speicher an Bord

Hardware-Anbieter verbrüdern sich gerne mit Luxus-Artikelherstellern aller Couleur. Acer fährt auf Ferrari ab, Asus geht mit Lamborghini ins Bett und LG ist mit Prada verbandelt. Der Speicherspezialist SanDisk hat hingegen mit der italienischen Motorrad-Marke Ducati eine Gemeinschaft gebildet. Das Ergebnis: ein USB-Speicherstick im Motorrad-Look.

Artikel veröffentlicht am ,

SanDisk Ducati USB-Stick
SanDisk Ducati USB-Stick
Natürlich ist der Speicherstick "SanDisk Extreme Ducati Edition" im leuchtenden Rot der Motorrad-Marke gehalten. Bei Notebooks und Handys schwer vorstellbar hat man sich beim Ducati-Speicherstäbchen auch noch das Gehäuse-Design angepasst und das Ergebnis sieht aus wie eine Motorrad-Verkleidung für 4 GByte Flash-Speicher. Der USB-Stecker wird mit einem Hebel auf der Unterseite aus dem Gehäuse heraus gefahren.

Stellenmarkt
  1. (Junior) System Developer / Business Analyst (m/w/d) für unsere globalen IT-Business Services
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. Linux-Experte/C++ Entwickler (m/w/d)
    GTS Deutschland GmbH, München
Detailsuche

Die Geschwindigkeit des USB-Sticks passt zum Motto: 20 MByte Daten pro Sekunde sollen sowohl gelesen als auch geschrieben werden können. Zum Lieferumfang gehört auch eine Daten-Rettungssoftware von SanDisk. Außerdem gibt es eine lebenslange Garantie auf das Gerät.

Der Extreme-Ducati-Edition-Speicherstick von SanDisk kostet rund 125,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nerd 22. Jul 2007

man lädt überall die gleichen daten drauf damit die daten auch sicher und immer...

ducati748fahrer 22. Jul 2007

dann fahr mal weiter hoysung -.-

handstaubsauger 22. Jul 2007

genau ... einer ohne griff... -.- ich denke das sollte eher einen 916/998/748 er tank...

huahuahua 20. Jul 2007

Genau das ist mir auch aufgefallen aber Du warst schneller. Schade ist auch, dass so...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Messung verhindert.

  2. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Gerichtsurteil: MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen
    Gerichtsurteil
    MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen

    Öffentlich-rechtliche Sender begehen keine Zensur, wenn sie nicht strafbare Kommentare auf Facebook löschen. Manchmal sind sie eher dazu verpflichtet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /