• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft will Reklame in Software patentieren lassen

Werbung soll abhängig von den Interessen der Nutzer ausgeliefert werden

Microsoft plant offenbar Reklame in Programme oder auch in das Betriebssystem einzubinden, die auf die Interessen der Nutzer zugeschnitten sein soll. Jedenfalls hat der Software-Gigant ein solches Verfahren beim US-Patentamt angemeldet und wartet nun darauf, dass das Patent erteilt wird. Die Einblendung von Werbung in Software-Produkten ist jedoch bereits seit Jahren üblich.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Patentamt hat das Verfahren von Microsoft unter der Antragsnummer 20070157227 veröffentlicht. Eingereicht wurde der Vorschlag von Microsoft im Februar 2006. Auch damals nutzten etliche Software-Hersteller bereits die Möglichkeit, Werbung in Applikationen einzubinden.

Im Unterschied zu den bisherigen Möglichkeiten der Werbeeinblendungen will Microsoft Werbung ausliefern, die auf die Interessen der Nutzer zugeschnitten ist. Dazu werden Daten überwacht, die über den Computer des Anwenders abgewickelt werden, damit das als "Advertising Framework" bezeichnete System Schlüsselwörter abfangen kann. Abhängig davon will Microsoft die Interessen des Nutzers herausfinden. Damit ähnelt das System der kontextsensitiven Werbung, die unter anderem in Suchmaschinen verwendet wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  2. 11,99€
  3. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...

Bla 30. Jul 2007

Ich persönlich würde gerne ein bischen Werbung in Kauf nehmen, wenn die Preise dadurch...

aye 20. Jul 2007

TV-Gebühren werden über kurz oder lang für alle Sender kommen, abgesehen mal von den...

serious 19. Jul 2007

... und ich darauf, dass nach so vielen Jahren es immer noch Spastis gibt, die nicht mal...

iTroll 19. Jul 2007

In der Überschrift zum oben gennanten Artikel ist leider ein sinnentstellender...

aye 19. Jul 2007

Mein Beileid


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

    •  /