iPod shuffle ab 14.000 Euro

Musik-Player mit 18-Karat-Goldhülle

Der kleinste unter den iPods wird zum Goldstück. Hierzu veredelt die Firma Xexoo aus Karlsruhe den Musik-Player mit einer 18-Karat-Goldhülle. Doch der iPod shuffle ist nicht der erste dieser Art: In der Reihe Audio "Masterpieces" haben die Badener schon länger den iPod nano und den iPod video mit Goldhülle im Programm.

Artikel veröffentlicht am , yg

Goldstück: iPod Shuffle von XEXOO
Goldstück: iPod Shuffle von XEXOO
Neben der Möglichkeit, den Musik-Player zu vergolden, kann man demnächst auch ein Upgrade-Gehäuse bestellen: Die Goldhülle soll hier mit echten Brillanten besetzt sein. Zu jedem Gerät gehört ein Austausch-Service, der rund um die Uhr erreichbar sein soll. Falls der Player kaputt geht, verspricht Xexoo, das Gerät zu reparieren oder für Ersatz zu sorgen. Angeblich spielt es dabei keine Rolle, wo auf der Welt sich der Besitzer gerade aufhält.

Der güldene iPod shuffle, nano oder video wird in einer schwarzen Holzbox im Pianolack geliefert. Der Bestellung liegt eine Besitzerurkunde bei, die namentlich bescheinigt, wer der Eigentümer des goldenen Geräts ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


shuffler 19. Jul 2007

So wie bei dir?

ack 19. Jul 2007

Seh ich auch so, das Ding ist so einfach nur potthässlich.

ich weiß ja nicht. 19. Jul 2007

dem Kunden den Akku kostenlos austauschen? Oder gar nicht? Ich denke 150 Jahre...

OliverHaag 18. Jul 2007

Lustig zum lesen ist er durchaus dein Beitrag und es steht dir natürlich frei mich zu...

Cosplay bukkake 18. Jul 2007

Oder wie verkaufen die ihre Geräte? Dazu gibt es noch einen Elektrosmogtilger und eine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
IT-Jobs
Gutes Onboarding spart viel Geld

Mit der Einarbeitung werden neue Mitarbeiter ans Unternehmen gebunden. Firmen, die das Onboarding nicht gut machen, haben hohe vermeidbare Kosten.
Von Peter Ilg

IT-Jobs: Gutes Onboarding spart viel Geld
Artikel
  1. In eigener Sache: Golem.de sucht freie Autoren
    In eigener Sache
    Golem.de sucht freie Autoren

    Du bist IT-Profi und hast schon über dein Fachgebiet geschrieben - oder darüber nachgedacht? Dann schreib doch für uns!

  2. Revil: Mutmaßlicher Drahtzieher via Bitcoin-Zahlung identifiziert
    Revil
    Mutmaßlicher Drahtzieher via Bitcoin-Zahlung identifiziert

    Via Revil wurden Unternehmen um Millionen Euro erpresst. Deutsche Behörden haben nun den mutmaßlichen Kopf hinter der Ransomware ausgemacht.

  3. Rakuten: Wir bauen viertes deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
    Rakuten
    "Wir bauen viertes deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

    Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Disc Edition + 2 Spiele jetzt bei MM bestellbar • PS5 Digital Edition + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Kingston 1TB PCIe-SSD 69,90€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA-SSD 82,90€) • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ [Werbung]
    •  /