Abo
  • Services:

Spieletest: Mario Party 8 - Wii-Brettspiel

Erste Umsetzung der populären Reihe für Nintendos Wii

Die Mario Party-Reihe läuft und läuft und läuft: Mit immer neuen Ideen, wie zuletzt etwa einem beigelegten Mikrofon inklusive Spracherkennung, versucht Nintendo das virtuelle Brettspiel weiterhin populär zu halten. Bei Mario Party 8 hatte man es dabei recht einfach, was die spielerischen Neuerungen anging - schließlich ist dies der erste Teil der Serie für Nintendos Wii, weshalb natürlich vor allem auf die besonderen Fähigkeiten des Controllers zurückgegriffen werden konnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Mario Party 8 (Wii)
Mario Party 8 (Wii)
Das grundsätzliche Spielprinzip hat sich einmal mehr nicht geändert: Aus diversen berühmten Nintendo-Figuren wird ein Charakter ausgewählt, danach begibt man sich mit drei Konkurrenten aufs Spielfeld. Zur Auswahl stehen dabei diesmal unter anderem ein Spukhaus und eine Schatzinsel. Per Knopfdruck wird gewürfelt und mit der eigenen Figur vorwärts gegangen; je nach dem Feld, das dann besetzt wird, hagelt es Münzen oder aber bestimmte Ereignisse wie zum Beispiel das Zurücksetzen an den Startpunkt.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Hays AG, Stuttgart

Mario Party
Mario Party
Richtig unterhaltsam wird es wie gewohnt allerdings erst, wenn alle gewürfelt haben - denn nach jeder Runde wartet eines von über 60 Minispielen. Die dauern meist nur ein paar Sekunden, sind nichtsdestotrotz aber recht unterhaltsam - zumal entweder in spontan zusammen geschlossenen Teams von 2 gegen 2 bzw. 3 gegen 1 oder auch im Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt wird. Die Aufgaben reichen von kurzen Snowboard-Rennen über Lasso werfen, auf einem Seil balancieren bis hin zum Hantieren mit Bomben. Die Bedienung ist dabei intuitiv und simpel - die Wiimote muss passend gedreht, balanciert und gelenkt werden, was auch Gelegenheitsspieler schnell begreifen; längere Erklärungen sind nicht vonnöten. Jedes absolvierte Minispiel kann hinterher übrigens auch einzeln gestartet werden, etwa zum Üben oder als kleiner Zeitvertreib.

Das grundsätzliche Problem der Mario Party-Reihe bleibt allerdings auch bei Teil 8 dasselbe: Der Titel ist für Solospieler nur begrenzt interessant, nach Freischalten aller Minigames lässt die Motivation, gegen Computergegner anzutreten, schnell nach. Wirklich unterhaltsam ist das Ganze also immer nur dann, wenn Freunde dabei sind - und zwar im selbem Raum; einen Online-Modus hat Nintendo dem Titel nämlich leider nicht spendiert.

Optisch und akustisch wird leider nur Standard-Kost geboten; die Animationen und das Spielbrettdesign sind zweifelsohne putzig, prinzipiell aber auf altem Gamecube-Niveau. Im Handel ist Mario Party 8 bereits erhältlich, der Verkaufspreis liegt bei etwa 50,- Euro.

Fazit:
Die Bedienung per Wiimote bringt einiges an Abwechslung in den Minispiel-Alltag, ansonsten gilt für Mario Party 8 prinzipiell dasselbe wie für alle vorherigen Titel der Reihe: Solange mit mehreren Freunden zusammen gespielt wird, ist das Ganze wirklich äußerst unterhaltsam, Solo-Gamer hingegen werden schon nach wenigen Stunden über mangelnde Langzeitmotivation klagen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Missingno. 20. Jul 2007

Eisregen trollte:

Missingno. 19. Jul 2007

Kohl-Witze ftw! ;)

Wecker 18. Jul 2007

Wird Zeit, mal die Strategie in Punkto Online-Gaming zu überdenken.

mercalli12 18. Jul 2007

Hehe, habt ihr denn beim Test auch wirklich gespielt? Scheint ja nicht so, sonst wüsstet...

Großmeister 18. Jul 2007

Gut dass ich das jetzt weiß!


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /