• IT-Karriere:
  • Services:

Lite-On: Interner Blu-Ray-Brenner wird billiger

Liegen die Straßenpreise bald bei unter 400,- Euro?

Der Preis des Blu-ray-Brenner "Lite-On LH-2B1S" sinkt laut Hersteller um rund 100,- Euro. Philips & Lite-On Digital Solutions (PLDS) zufolge besteht mittlerweile kein Mangel mehr an blauen Lasern für Blu-ray-Laufwerke.

Artikel veröffentlicht am ,

In "naher Zukunft" soll laut aktueller PLDS-Pressemitteilung der offizielle Verkaufspreis des auch CDs und DVDs beschreibenden LH-2B1S auf 549,- Euro sinken, was die wachsende Nachfrage weiter ankurbeln werde. Im Handel ist der mit doppelter Brenngeschwindigkeit aufwartende interne Blu-ray-Brenner für die SATA-Schnittstelle längst für deutlich unter 500,- Euro zu haben und damit das günstigste Gerät seiner Klasse. Die anstehende Preissenkung könnte den Straßenpreis weiter in Richtung 400-Euro-Marke bringen.

Eine externe Version des LH-2B1S soll im Laufe des Jahres 2007 auf den Markt kommen. Weiterhin steht die Entwicklung eines 4 x Blu-ray-Brenners auf dem Plan, verkündete PLDS.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  2. 7,99€
  3. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...

Rainer Zufall 19. Jul 2007

Insbesondere kann man sie nach einem Blitzeinschlag schnell ersetzen. Allerdings sind...

fgdgdfg 19. Jul 2007

lass ihn, wenn er es brauchen kann ist ja gut, und so fördert er die entwicklung für...


Folgen Sie uns
       


Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

    •  /