• IT-Karriere:
  • Services:

Mass Effect erscheint im November - später auch für PC?

Screenshot #16
Screenshot #16
Wem die Zunge bei all den komischen Namen zu brechen droht: In Mass Effect wird man jeden der Charaktere sehr genau kennen lernen. Jedes Gruppenmitglied hat seine eigene Geschichte und seine eigene Agenda. Zum Beispiel hassen sich die Krogans und Vakarians inbrünstig: Letztere sahen sich von den kriegerischen, sich schnell fortpflanzenden Nachbarn so bedroht, dass sie eine genetische Seuche herstellten, die die Krogans unfruchtbar macht. Das passt denen überhaupt nicht, und so stellt Battlemaster Urdnot Wrex im Zweifel seine Suche nach einer Heilung der Seuche vor das gemeinsame Missionsziel.

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. LDB Analytics Services GmbH, Berlin

Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Greg Zeschuk zeigte eine Szene, bei der es zum Zerwürfnis zwischen Shepard und Wrex kommt. Nach einer Entscheidung des Spielers, den Vakarians zu helfen statt sie zu bedrohen, stürmt er wütend davon und ballert im Hintergrund wild mit seiner Waffe herum. Commander Shepard kann nun zu ihm gehen, um ihn wieder ins Team zurückzuholen. Mindestens einer der möglichen Ausgänge dieser Szene ist es, dass Wrex als Verräter erschossen wird, und fortan ein Platz in der Teamaufstellung leer bleibt!

Bis zu sechs Gesprächs- oder Aktions-Optionen gibt es in solchen interaktiven Zwischensequenzen, sodass kaum zwei Spieler genau dasselbe Spiel erleben dürften. Auf diese Vielfalt ist Greg Zeschuk besonders stolz - die Charaktere bestehen eben nicht nur aus zahlreichen Skills und den Attributen Präzision, Ausdauer, Koordination, Fokus und Gesundheit. Diese Tiefe in Verbindung mit der aufsehenserregenden Grafik, den taktischen Actionkämpfen und der großen Spielwelt vermitteln den Eindruck, dass aus Mass Effect eigentlich nur noch ein Hit werden kann. [von Jörg Langer]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript
 Mass Effect erscheint im November - später auch für PC?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-14%) 42,99€
  2. 4,26€
  3. 65,99€

s0lidsn4ke 24. Mär 2008

Nope, die Geschichte der Menschheit. Uralt, wie Babylon eben ;)

Lupo23 02. Dez 2007

Finde ich nicht! Bin es gerade am zocken auf full HD. Leute die Actionspiele...

gähn 22. Nov 2007

die Menschheit im Kampf gegen Ausserirdische in einem futuristischem Szenario - der...

Silas 20. Jul 2007

Ah... Turian hört sich übrigens an wie ein Automodell... "Peugot Turian"... o.O

Silas 20. Jul 2007

Du sollst ihm deine Postleitzahl geben!


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

    •  /