Abo
  • Services:
Anzeige

Server-Festplatte mit 750 GByte von Western Digital

WD RE2 soll robust sein und stromsparend zu Werke gehen

Western Digital (WD) will noch im Juli 2007 mit der WD RE2 (RAID Edition) eine SATA-Festplatte mit 750 GByte auf den Markt bringen, die für Server- und NAS-Systeme gedacht ist.

Die RE2 kommt mit SATA-Anschluss, der einen Datentransfer von bis zu 3 GBit/s erlaubt, unterstützt Native Command Queuing (NCQ) und verfügt über einen 16 MByte großen Cache. Laut Hersteller ist die Platte vor allem für Systeme wie Server oder Network-Attached-Storage (NAS) gedacht.

Dabei wartet die RE2 bei hoher Belastung mit einer MTTF ("Mean Time to Failure") von 1,2 Millionen Stunden auf. Kombiniert mit dem Speichervolumen von 750 GByte eignet sie sich also zum Speichern großer Datenmengen in Unternehmen oder dem Heimserver.

Anzeige

Die Platte wartet mit einer "SecurePark" getauften Technik auf, bei der die Schreib- und Leseköpfe jenseits der Plattenoberfläche geparkt werden, wenn die Platte nicht benutzt wird bzw. hoch- oder runterdreht. Damit sind die Daten besser gegen Erschütterungen geschützt, während die Platte nicht benutzt wird.

Festplatte WD RE2
Festplatte WD RE2

Zudem wird "StableTrac" unterstützt, was den Plattentellern eine höhere Stabilität verleihen soll. Dazu sind die Scheiben oben und unten am Motor befestigt. Vom System verursachte Vibrationen können so besser abgefangen werden. IntelliSeek sorgt zudem dafür, dass der Schreib- und Lesearm zur richtigen Zeit am Zielort ist, um dort Daten zu lesen oder zu schreiben. Gewöhnlich wird der Arm möglichst schnell bewegt, so dass er dann auf die Platte warten muss. Laut WD lässt sich so bis zu 60 Prozent Strom sparen und die Platte arbeitet zudem leiser.

Noch im Juli 2007 soll die WD RE2 mit 750 GByte (Modell WD7500AYYS) für 265,- US-Dollar auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
fdf 17. Sep 2007

blablablablablabalblab

:-) 18. Jul 2007

Wir sollten unserem Staat für seine Fürsorge dankbar sein. Er sorgt für die Überwachung...

Bing 18. Jul 2007

Das ist keine Desktopplatte. Die soll 24 Stunden täglich laufen ohne daß sie einfach den...

gotnoname 18. Jul 2007

Nee nee, ist auch für den Semibereich gut geeignet!

fosaq 17. Jul 2007

Mit dem Gedanken ne Raptor als Systemplatte zu nehmen hab ich auch schon gespielt. Aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. escrypt GmbH Embedded Security, Stuttgart
  3. Continental AG, Frankfurt am Main
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 2,25€
  2. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mir breiterer Platine

  2. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  3. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  4. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  5. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  6. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  7. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  8. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  9. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  10. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Gibt auch schon Hersteller unabhängige Vermietung

    der_wahre_hannes | 10:20

  2. Re: gezwungen?

    Hackfleisch | 10:19

  3. Re: Im stationären Handel

    Kakiss | 10:19

  4. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    Nogul | 10:18

  5. Re: Nexus 4?

    Han Mohlo | 10:18


  1. 10:25

  2. 09:46

  3. 09:23

  4. 07:56

  5. 07:39

  6. 07:26

  7. 07:12

  8. 19:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel