Abo
  • Services:

Salesforce: CRM-System wird zur "Platform-as-a-Service"

Summer-07-Version bringt Apex Code für alle

Salesforce.com poliert seine CRM-Plattform mit der "Summer '07-Version" auf und nennt das On-Demand-Agebot nun "Platform-as-a-Service" (PaaS). Gemeint ist die Möglichkeit eigene Applikationen auf Basis der Salesforce-Plattform zu entwickeln, auf den Servern von Salesforce laufen zu lassen und diese darüber zu vermarkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Salesforce versteht sich als Plattform auf deren Basis Kunden und Partner maßgeschneiderte Anwendungen realisieren können. Mehr als 125.000 eigene Objekte und Applikationen seien von Salesforce-Kunden bereits entwickelt und über 30.000 fertige Anwendungen von der AppExchange-Directory heruntergeladen und installiert worden.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Bühler GmbH, Braunschweig

Die neue Version "Salesforce Summer '07" bietet Kunden mit Apex Code und PaaS die Möglichkeit, Applikationen auf der Plattform von Salesforce.com aufzubauen und deren Vorteile in Sachen Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit zu nutzen.

Bei Apex Code handelt es sich um eine einfache Java-artige Entwicklersprache. Der Apex Code kann als Web-Service bereitgestellt werden und der Zugang erfolgt über SOAP- und XML-Standards. Salesforce bietet zudem eine entsprechende Entwicklungsplattform. So kann dank Salesforce Sandbox mit einem Klick eine Kopie der Salesforce-Entwicklerumgebung erstellt werden - Tests, Trainings und Entwicklungsszenarien laufen dann ab, ohne dass die eigentliche Anwendung beeinträchtigt wird.

Zudem bietet die neue Version eine Workflow-Unterstützung mit der komplexe Regeln und Zulassungen festgelegt werden können. Einzelne Workflows erhalten spezielle Formeln, wobei komplizierte Vorgänge individualisiert und speziellen Unternehmensansprüchen angepasst werden können, verspricht Salesforce.com.

Neu ist auch die mobile Benutzer-Schnittstelle Salesforce Mobile, mit der Anwendern die Suche nach Informationen wie Kontakte und Konten erleichtert werden soll. Die Ergebnisse werden in einer Liste nach Kategorien unterteilt angezeigt. Zusätzlich ist über Salesforce Mobile erstmals auch der Zugriff auf Reports möglich. Über Salesforce Service & Support können sie zudem mit Diagrammen, Bildern oder anderen Inhalten illustriert werden, die Darstellung erfolgt im HTML-Format. Dabei soll die Erstellung von Reports dank eines Report-Wizards in der neuen Version einfacher sein.

Die Version "Summer '07" von Salesforce.com soll ab August für alle Salesforce-Kunden verfügbar sein. Mehrere Sandboxes sind für eine zusätzliche Gebühr für Unlimited- und Enterprise-Edition-Kunden möglich. Apex Code steht alle Kunden der Unlimited Edition kostenlos zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€

mastermind 18. Jul 2007

Geil, ein neuer Eintrag für meine Bullshitbingo-Wortliste.

Pümpel 17. Jul 2007

EWMS (*) liegen eben voll im Trend! Bitte im Bullshitbingo ergänzen...

martinopia 17. Jul 2007

So gerne ich Salesforce mag, so sehr geht mir die Abzocker-Mentalität auf den Geist. Um...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /