Abo
  • Services:
Anzeige

Genauere Navigation: GPS und Galileo arbeiten zusammen

Duale Empfgangsgeräte müssen noch entwickelt werden

Die Europäische Union und die Vereinigten Staaten wollen einen Vertrag unterzeichnen, der eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Satelliten-Navigationssystemen GPS und Galileo ermöglichen und damit genauere Bilder und Informationen als bislang liefern soll.

Wie Reuters berichtet, soll das Abkommen diese Woche unterzeichnet werden. Beide Satellitensysteme sollen ihre Informationen auf derselben Radiofrequenz senden, die Receiver wiederum sollen beide Signale empfangen und kombinieren können, so die Idee. Wenn die Empfangsgeräte Daten von zwei statt nur von einem System bekommen, dürften die gelieferten Infos sehr viel exakter sein, vor allem in Regionen mit schwachem Empfang verspricht man sich Verbesserungen bei der Datenabdeckung.

Anzeige

Doch noch müssen das europäische System erst gestartet und entsprechende Empfangsgeräte gebaut werden, die beide Systeme verarbeiten können. Die USA hat derzeit 30 Satelliten im All, die die Erde umkreisen. Bis 2013 sollen weitere neue, moderne Satelliten hochgeschossen werden und Geoinformationen senden. Die EU will bis 2010 ebenfalls 30 Satelliten in ihre Umlaufbahn bringen, das gesamte System soll bis 2012 einsatzbereit sein.


eye home zur Startseite
Nordlicht 18. Jul 2007

Leute, Galileo ist nicht so teuer, ich habe letztens gehört, dass Galileo gesamt soviel...

Blackprint 18. Jul 2007

Ich denke auch, daß das der Hauptgrund ist, warum der Vertrag problemlos zustande kommen...

JoePhi 17. Jul 2007

Wenn ich mich aber mal mit der Idee GPS/Galileo beschäftige (und da reicht mal ein...

ö 17. Jul 2007

Na, schön, dass Du Dich für Deine Falschaussage schon im Voraus entschuldigt hast ... ;)

AnzugTräger 17. Jul 2007

das wird ein fest werden.. magst du den film "die gluecksritter"? Dann wirst du den neuen...


alles was bewegt / 17. Jul 2007

GPS und Galileo sollen zusammenarbeiten

alles was bewegt / 17. Jul 2007

GPS und Galileo sollen zusammenarbeiten



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  4. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 486,80€
  2. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  3. 543,73€

Folgen Sie uns
       


  1. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  2. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  3. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  4. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  5. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  6. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  7. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  8. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  9. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  10. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: DATENVOLUMEN IST MEIST NUR FÜR ILLEGALE INHALTE!

    Karstelengro | 16:39

  2. Re: Induktionsladung = schlechter Wirkungsgrad

    schnedan | 16:37

  3. Re: Funktioniert nur bis 120 km/h

    DAUVersteher | 16:35

  4. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    Carlo Escobar | 16:28

  5. Re: Endlich!

    Trockenobst | 16:26


  1. 16:40

  2. 16:29

  3. 16:27

  4. 15:15

  5. 13:35

  6. 13:17

  7. 13:05

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel