Abo
  • Services:

T-Mobile bringt Apples iPhone nach Deutschland

Versehentlich Webseite mit iPhone-Hinweis veröffentlicht

T-Mobile darf aller Voraussicht nach das iPhone von Apple in Deutschland anbieten. Offenbar aus Versehen hat der Netzbetreiber eine Webseite veröffentlicht, auf der das Apple-Handy erwähnt war. Diese Webseite ist mittlerweile wieder aus dem Netz genommen worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter der URL www.t-mobile.de/iphone hat T-Mobile am gestrigen 16. Juli 2007 das iPhone erwähnt. Bemerkt wurde dies von Focus Online, die vermuten, dass T-Mobile in Deutschland den Zuschlag erhalten hat, das iPhone auf den Markt zu bringen. Nachdem T-Mobile darauf hingewiesen wurde, verschwand die Webseite sofort wieder. Auf dieser fand sich außer der Erwähnung des iPhones nur der Hinweis "Indexierungstest", was die Vermutung unterstreicht, dass es sich hierbei um ein Versehen gehandelt hat und die Webseite nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war.

Stellenmarkt
  1. Pluradent AG & Co. KG, Karlsruhe
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Gegenüber Focus Online gab T-Mobile dazu keinen Kommentar ab. Viel Informationen zum iPhone waren auf der T-Mobile-Seite nicht zu finden. Daher ist immer noch offen, wann und zu welchen Konditionen das Apple-Handy nach Deutschland kommt. Jüngste Gerüchte gehen davon aus, dass das iPhone ab dem 1. November 2007 mit T-Mobile-Vertrag zu haben sein wird.

Wer nicht so lange warten möchte und sich vorher schon einen Eindruck über das iPhone verschaffen möchte, kann das Apple-Handy in Deutschland bereits ausprobieren. Der Apple-Händler Gravis hat einige iPhones bestellt und stellt diese in ihren Shops zum Ausprobieren bereit. Das iPhone wird dauerhaft in Berlin, München und Hamburg gezeigt und auch "auf Tour" geschickt, so dass das Apple-Handy in allen Gravis-Shops zu sehen sein wird. Die Tourdaten finden sich auf der Gravis-Homepage.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 119,90€

kjj 14. Sep 2007

kkk

Mr. E. 18. Jul 2007

ACK!

Frazer 17. Jul 2007

Und beide Geräte gibt es noch nicht zu kaufen (außen Entwickler Kits). Und einen Test...

eagle1 17. Jul 2007

deutsche iphone seiten hier gibt es täglich infos zum iphone http://www.iphoneinfo.de/

ho-ho-ho 17. Jul 2007

wkt


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /