Abo
  • Services:

Microsofts Windows Home Server ist fertig

Hersteller werden mit Heimvernetzungs-Software beliefert

Microsoft hat damit begonnen den Windows Home Server an Hardware-Hersteller auszuliefern. Dieser soll im Heimnetzwerk als zentraler Speicherort für Bilder, Musik, Dokumente und Videos dienen. Erste Geräte mit dem Windows Home Server werden Ende 2007 erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Home Server (Prototyp)
Windows Home Server (Prototyp)
Vorerst gibt es den Windows Home Server nur in englischer Sprache, aber in Kürze soll auch eine deutsche Version fertig werden. Auf der WinHEC im Mai 2007 hatte Bill Gates erste Heimserver von verschiedenen Herstellern gezeigt, die auf dem Windows Home Server basieren. HP will beispielsweise mit dem HP MediaSmart Server ein Gerät herausbringen, das mit der Windows Home Server Software läuft. Auch Gateway, LaCie, Medion, Iomega und Fujitsu-Siemens Computers (FSC) planen Hardware auf Basis des Windows Home Servers.

Der Windows Home Server soll im Heimnetzwerk eingebunden werden und als zentraler Speicherort für Bilder, Musik, Dokumente und Videos dienen, auf den auch von außen mit entsprechenden Rechten von Freunden und Familienmitgliedern zugegriffen werden kann.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Max Steel... 29. Aug 2007

Na du vergisst da die Nur-nutzer und fortgeschrittener Nutzer die eben genau richtige...

Belzebub 27. Aug 2007

Hört mal zu Ihr Spezies! Wer für Linux ist, der soll halt Linux benutzen und wer für...

huahuahua 19. Jul 2007

Nein, was für eine unglaubliche Augenwischerei! Was kommt da auf uns zu?! Ein Server? Nö...

Kabal 18. Jul 2007

das kann ich dir sagen. weil die meisten leute es nichtmal schaffen die systemsteuerung...

Michael - alt 18. Jul 2007

Du hast den Tenor meiner Kritik offenbar nicht verstanden. Daher mal einfacher und...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /