Abo
  • Services:
Anzeige

Roadmap: Dual-Core-Xeons bald mit 40 Watt und über 3 GHz?

Erste inoffizielle Daten der Kerne "Wolfdale" und "Harpertown"

Auf der Webseite "VR-Zone" sind erste unbestätigte technische Daten von Intels noch 2007 erwarteten Xeons mit den 45-Nanometer-Kernen auf Basis der Penryn-Architektur aufgetaucht. Demnach sollen die Dual-Core-Prozessoren 3,16 GHz bei 40 Watt erreichen, Quad-Cores erreichen glatt 3 GHz bei 80 Watt.

Die neue Roadmap nennt erstmals Taktfrequenzen, Leistungsaufnahmen und Modellnummern der Intel-CPUs mit Penryn-Kern für den Server-Einsatz. Bekannt ist schon, dass die Dual-Core-Version den Codenamen "Wolfdale" trägt, die Quad-Cores mit zwei Wolfdale-Dies nennt Intel intern "Harpertown". Neu ist jedoch, wie diese Xeons im Markt heißen werden: Die Dual-Cores sollen als Serie 5200, die Vierkerner als Serie 5400 erscheinen. Sie lösen damit die Serien 5100 (Woodcrest) und 5300 (Clovertown) ab.

Anzeige

Schon von diesen bisherigen Xeons mit Core-Architektur in 65 Nanometer gab es stromsparende "Low-Voltage"-Varianten, die am Anfang der Modellnummer den Buchstaben L trugen, und Intel-intern "LV" genannt wurden. Bisher erreichten solche 5300er-Xeons mit vier Kernen bei 50 Watt maximal 1,86 GHz (Modell L5320), die Dual-Cores der 5100er-Serie kamen mit dem Modell L5148 auf maximal 2,33 GHz bei 40 Watt.

Mit der auf 45 Nanometer geschrumpften Strukturbreite des Penryn sollen Dual-Core-Xeons nun mit dem Modell L5250 ganze 3,16 GHz bei 40 Watt erreichen, die Quad-Cores bei 80 Watt mit dem E5450 noch 3 GHz. Nur wenig schneller ist das laut der Roadmap vorläufige Spitzenmodell der Xeons, X5460, mit 3,16 GHz, vier Kernen - aber 120 Watt typischer Leistungsaufnahme (TDP). Eine Taktsteigerung um knapp 6 Prozent würde so 50 Prozent mehr Stromverbrauch bedeuten - jedenfalls nach den bisher inoffiziellen Daten.

Zwischen diesen Extremen des Stromsparens- und -verheizens hat Intel der Roadmap zufolge feine Abstufungen vorgesehen. So sind zwei L-Modelle des Harpertown eingeplant, die bei 2,33 oder 2,66 GHz nur 50 Watt elektrische Leistung aufnehmen, in der 80-Watt-Klasse stehen ganze 6 Prozessoren von einem noch nicht bekannten Takt über 2 GHz bis 3 GHz zur Wahl. Allen genannten CPUs ist neben den anderen Erweiterungen des Penryn-Desings ein gegenüber den Core-Xeons 50 Prozent größerer L2-Cache von 6 MByte je Die gemein.

Wann diese Prozessoren auf den Markt kommen sollen, hat Intel noch nicht angekündigt. Die jetzt aufgetauchte Roadmap bestärkt aber die in den vergangenen Wochen schon zu hörenden Gerüchte, dass Intel die 45-Nanometer-Xeons noch im vierten Quartal des Jahres 2007 ausliefern könnte - und damit AMD mit den für August 2007 angekündigten Barcelona-Opterons nur einen kurzen Spätsommer gönnt.


eye home zur Startseite
Leser 18. Jul 2007

Gar nicht mal. In den tecchannel-Tests liegen die kleineren X2 in der Tat oft vorne, ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  3. thyssenkrupp AG, Essen
  4. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,44€
  2. 99€ für Prime-Mitglieder
  3. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)

Folgen Sie uns
       


  1. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  2. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  3. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  4. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  5. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  6. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  7. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  8. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  9. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  10. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Re: Upgedated???

    Fjunchclick | 11:44

  2. Re: Hier mal meine Admin Erfahrung

    UristMcMiner | 11:38

  3. Verständnisproblem - welche Playlist...

    ve2000 | 11:37

  4. Re: MegaWatt

    m9898 | 11:36

  5. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    Oktavian | 11:22


  1. 11:50

  2. 14:38

  3. 12:42

  4. 11:59

  5. 11:21

  6. 17:56

  7. 16:20

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel