Abo
  • Services:

Google schenkt dem Mittelstand Adwords-Guthaben

30,- Euro für die Internetkampagne zum Abholen

Google will in Deutschland vermehrt den Mittelstand ansprechen und die Unternehmen als Kunden für seine Adwords-Angebote gewinnen. Google bietet jedem klein- und mittelständischen Unternehmen dafür 30,- Euro Guthaben für seine Werbeplattform an.

Artikel veröffentlicht am ,

Um das Angebot zu nutzen, kann man sich unter www.google.de/start2007 registrieren. Eine Aktivierungsgebühr von 5,- Euro wird allerdings vom Betrag abgezogen. Google AdWords sind Textanzeigen, die am rechten Rand der Suchergebnisseiten bei Google und auch auf diversen Websites erscheinen. Die Google Mittelstands-Initiative umfasst darüber hinaus eine AdWords- und eine Print-Anzeigenkampagne sowie Direktmarketing-Aktivitäten.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Google-Nordeuropa-Chef Philipp Schindler: "Deutschland ist bei der Internetwerbung noch längst nicht in der Weltliga angekommen. Jedes zweite deutsche Kleinunternehmen verzichtet sogar komplett auf jegliche Werbeaktivitäten."

Zudem bietet Google mit den "AdWords Webpages" Unternehmen, die noch gar keinen Internet-Auftritt haben, wenigstens eine Art Visitenkarte an, in der neben einem Unternehmensprofil auch Kontaktdaten angegeben werden können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /