Abo
  • Services:
Anzeige

Gigabyte: Günstiges Subnotebook ohne Windows

12-Zoll-Modell mit üppiger Ausstattung, aber ohne DVI

Gigabyte liefert eigenen Angaben zufolge ein Notebook mit 12-Zoll-Display aus, das mit üppiger Ausstattung bei RAM und Festplatte lockt. Gespart hat der Hersteller dafür bei den übrigen Komponenten - und beim Betriebssystem.

Gigabyte W251U-72
Gigabyte W251U-72
Das "W251U-72" ist mit 30 x 22 x 3,2 cm etwas breiter als andere Subnotebooks geraten, aber dennoch nur 1,75 kg schwer. Die Breite bedingt der spiegelnde 16:10-Bildschirm mit 1.280 x 800 Pixeln Auflösung. Wie hell das Display leuchtet, gibt Gigabyte nicht an.

Anzeige

Die Besonderheit des Notebooks ist die für einen empfohlenen Preis von 1.098,- Euro selten zu findende Ausstattung mit einer SATA-Festplatte von 250 GByte von Samsung mit 5.400 Umdrehungen pro Minute sowie der für Windows Vista ausreichende Arbeitsspeicher von 2 GByte DDR2-667. Den Preis erreicht Gigabyte, weil der Rest des Rechners nicht aus den aktuellen und teuren Santa-Rosa-Komponenten von Intel besteht, sondern auf der älteren Napa-Plattform aufsetzt und zudem kein Windows mitgeliefert wird. So ist ein Core 2 Duo T7200 mit 2 GHz und 4 MByte L2-Cache sowie effektivem FSB-Takt von 667 MHz vorhanden, der von einem 945GM-Chipsatz gesteuert wird, der auch die integrierte Grafik beisteuert.

W251U-72
W251U-72
Einen Gigabit-Ethernet-Port hat sich Gigabyte ebenso wie das WLAN-Modul "Kedron" gespart, so dass das Notebook mit WLAN nach 802.11a/b/g mit maximal 54 MBit/s brutto funkt. Auf Bluetooth muss man ebenso verzichten wie auf einen DVI-Anschluss - nur ein VGA- sowie S-Video-Ausgang werden geboten. Dafür sind die sonstigen Schnittstellen mit vier USB-2.0-Anschlüssen, Firewire und einem inzwischen selten gewordenen Line-Eingang für analogen Ton neben Kopfhörer- und Mikrofon-Eingängen für ein 12-Zoll-Notebook recht umfangreich ausgefallen. Digitalen Ton gibt der Mobilrechner zudem per SPDIF aus. Eine Webcam mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln sitzt über dem Display. An der Front vor der Tastatur befindet sich zudem ein Cardreader für MMC, SD und Memory Stick.

Angaben zur Akkulaufzeit machte Gigabyte nicht. Das Notebook soll ab sofort im Fachhandel sowie direkt beim Distributor Litec zum Preis von 1.098,- Euro zu haben sein - das Betriebssystem muss sich der Kunde selbst besorgen.


eye home zur Startseite
ALARM! 31. Aug 2007

Fuer 300 wuerde ich es nehmen.

Ustudi 31. Aug 2007

Ich glaube, das ist doch wohl eher umgekehrt.....wenn man sich nur mal das neue Windows...

theswitcher... 17. Jul 2007

Der Preis eines Produktes allein ist völlig belanglos, was zählt ist Preis/Leistung. Und...

SierraX 17. Jul 2007

Da diese art der Subnotebooks wirklich nur zum arbeiten im nicht grafischen Bereich...

Private Paula 17. Jul 2007

Interessant, dass bei 8 von 10 Stellenangeboten fuer Admins welche gesucht werden werden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, München
  3. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Frankfurt/Main
  4. operational services GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  2. Super Mario

    Computerspiele könnten vor Demenz schützen

  3. Playstation VR

    Weniger als drei Prozent der PS4-Besitzer haben das Headset

  4. Cryptokitties

    Mein Leben als Kryptokatzenzüchter

  5. Uniti One

    Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  6. Mek1

    In Zotacs Mini-Gamingbox passt ein i7 und eine GTX 1070 Ti

  7. Spionage

    Chinas Geheimdienste kommen per LinkedIn

  8. Video-Streaming

    Netflix denkt über bestimmbare Handlung in Serien nach

  9. Connected Hotel Room

    Hilton-Gäste sollen ihre Zimmer per App steuern

  10. Neues iOS 11.2

    Apples Flugmodus schaltet WLAN nicht immer ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

  1. Re: Die Städte brauchen Elektroautos, aber...

    Tantalus | 12:19

  2. Re: Meine VR wird auch selten genutzt.

    Kevin17x5 | 12:19

  3. Re: Nur drei Prozent...

    gisu | 12:18

  4. Re: Wer hört ernsthaft mit den Dingern Musik?

    Coding4Money | 12:17

  5. Re: Die Zukunft schreitet voran...Dank Tesla

    gadthrawn | 12:12


  1. 12:12

  2. 12:11

  3. 11:24

  4. 11:17

  5. 11:04

  6. 10:49

  7. 10:34

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel