Abo
  • Services:
Anzeige

Telekom-Billigmarke "Congstar" mit Handy-Pauschaltarifen

Baukasten-Prinzip für Flatrates in einzelne Netze

Um verlorene Marktanteile wett zu machen und auch Kunden zu erfreuen, die das "T-" nicht im Namen ihres Mobilfunkanbieters sehen wollen, will die Deutsche Telekom die Marke "Congstar" einführen. Den fast gleich klingenden Markennamen "Congster" verwendet das Unternehmen bereits im DSL-Bereich, "Congstar" soll nun unter anderem Mobilfunk-Flatrates im Baukastenprinzip bieten.

Die erwartete Telekom-Billigmarke startet mit frei wählbaren Handy-Tarifen nach einem Baukastensystem, will der Focus aus Unternehmenskreisen erfahren haben. Dabei sollen Kunden zwischen Pauschaltarifen ins Festnetz, zum T-Mobile-Netz und zu anderen Mobilfunkanbietern frei wählen.

Anzeige

Die einzeln buchbaren Pauschaltarife sollen jeweils 9,- Euro im Monat kosten. Eine Flatrate in alle Netze inklusive einer Grundgebühr wird maximal 55,- Euro monatlich an Kosten verursachen. Außerdem sollen die Vertragslaufzeiten auf maximal zwölf Monate verkürzt werden.

Telekom-Chef Rene Obermann sagte gegenüber dem Focus: "Auf das 'T' der Telekom verzichten wir, denn die Marke wendet sich insbesondere an Kunden, die die Nähe zum T nicht wollen."

Das Unterfangen könnte aber auch nach hinten los gehen, wenn gerade Telekom-Kunden zum Billigtarif wechseln. Dann würde dies Auswirkungen auf den Gewinn haben. Die Telekom selbst erwartet natürlich, mit der Billigmarke Kunden von Konkurrenzunternehmen abzuwerben und nicht im eigenen Bestand zu wildern.


eye home zur Startseite
dummbatz 18. Jul 2007

hat sonst noch jemand erfahrung mit hsdpa???

Anonymer Nutzer 16. Jul 2007

Da fracht man sich so, watt die schickes an diesem Namen finden...Congster oder Congstar...

Nash 16. Jul 2007

Text ist quatsch. Wichtiger scheint der Link am Ende zu sein. Da ist mir die...

Richtig So 16. Jul 2007

Und dann meckern, wenn T nicht mehr jedes letzte Hinterdorf anbinden will und ganz gro...

targetti 16. Jul 2007

Gongstar - Gongster - Gangster... mehr braucht man über die T-Piraten nicht zu wissen!!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Nash direct GmbH, Stuttgart oder Ulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. O2 ist der schlechteste Provider Deutschlands

    DerDy | 14:03

  2. Re: Custom-domainname

    eyespeak | 14:02

  3. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    My1 | 14:01

  4. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 13:56

  5. Re: Einfach nur schlimm!

    Slurpee | 13:54


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel