Abo
  • Services:
Anzeige

Fable 2: Komplexes Kämpfen mit nur einer Taste

Noch viel Arbeit bis zur geplanten Fertigstellung in einem Jahr

Peter Molyneux sagt zu Beginn seiner Präsentationen immer so etwas wie "mein letztes Spiel war schrecklich, wir haben so viele Fehler gemacht", um mit dieser Selbstverkleinerung Punkte zu sammeln und die anwesenden Journalisten für sich mit so viel Kritikfähigkeit in eigener Sache einzunehmen. Dieses Mal erzählte er, dass Fable 2 momentan einfach schrecklich aussehe, zum Glück bleibe noch ein volles Jahr Zeit, um es grafisch und spielerisch zu verbessern.

Peter Molyneux
Peter Molyneux
Außerdem verkündete er, dass das Kampfsystem von Fable 2 sowohl für absolute Einsteiger als auch für Profis geeignet sei - nur könnten letztere sehr viel coolere Sachen damit anstellen. Die Fragestellung im Team sei gewesen: "Können wir die gesamte Kampfsteuerung auf eine einzige Taste legen?" Ja, sie können - das war bei der ausführlichen Präsentation im Anschluss bereits zu sehen.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Bevor wir im Detail auf die Kampfsteuerung eingehen, noch einige der üblichen Molyneux-Bonmots: "Wenn du im Spiel einer jungen Frau begegnest, wo schaust du dann hin? Natürlich auf ihre Brüste! Deswegen haben wir jetzt eine Look-at-Taste eingebaut, mit der du immer eine Nahansicht von dem bekommst, was gerade in deiner Nähe am interessantesten ist." Neben Pixelbusen können das auch entfernte Gegner, der uns begleitende Hund oder eine Szene auf einem Balkon über uns sein.

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch zum Thema Sterben hat sich Molyneux etwas einfallen lassen: "Du stirbst nicht, wenn du im Kampf verlierst. Aber wenn du da auf dem Boden liegst, setzen dir deine Gegner mit Tritten und ihren Klingen zu. Wenn du zu oft besiegt wirst, trägst du dadurch Narben fürs Leben davon - und wirst hässlich! Wenn du aber hässlich bist, reagieren die Leute anders auf dich, das ist eine nicht zu unterschätzende psychologische Strafe!" Ach ja, mit einem Versprecher - beim PR-Profi Molyneux weiß man nie, ob der nicht absichtlich war, wir glauben es aber ausnahmsweise nicht - deutete der Brite deutlich an, dass Fable 2 einen Multiplayer-Modus bieten wird.

Fable 2: Komplexes Kämpfen mit nur einer Taste 

eye home zur Startseite
Serotos 18. Dez 2007

MUUUHHHHHAAAAARRRR zu geil was ihr hier schreibt ^.^

anony mouse 18. Jul 2007

HDR hat nicht das geringste mit Bloom zu tun.

Dicke Dinger 17. Jul 2007

Ne Taste zum rumgucken was interessant ist. Muß ich da extra ein Gehirnstrominterface...

Lomaxx 17. Jul 2007

Das ist kein komplexes Kaempfen sondern ein simples Mampfen. ;)

blablub 17. Jul 2007

...als ob seine Spiele nie wirklich fertig sind...er erzählt immer, wie viel Energie er...


Grischa / 26. Jul 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. reduzierte PS4-Bundles, Videospiele und Fernseher. Weitere Aktionen u. a. Echo Plus...
  2. (u. a. HP Pavilion 32 für 279€ und HP Omen 25 für 219€)
  3. (heute u. a. Roccat Isku+ Force FX für 66€ und Predator Collection für 13,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Neratiel | 01:06

  2. 6500 Euro

    Crass Spektakel | 01:03

  3. Lösung für alle Plattformen

    Crass Spektakel | 01:02

  4. Re: Mozilla ist wie AMD

    Gromran | 00:30

  5. Re: Installiert LineageOS...

    Laforma | 00:28


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel