Abo
  • Services:
Anzeige

Star Wars: Force Unleashed folgt Jedi Knight 2

Force Unleashed soll nur für Konsolen erscheinen

LucasArts will den spirituellen Nachfolger von Jedi Knight 2 bereits im Frühling 2008 veröffentlichen - allerdings nur auf Konsolen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Eines vorweg: Zu sehen bekamen wir das kommende 3D-Actionspiel Force Unleashed bei einer längeren Produktsession in der LucasArts-Suite nicht, sondern nur einen Trailer. Darin holt Darth Vaders Schüler mal kurz einen imperialen Sternenzerstörer vom Himmel - nicht per Tie-Fighter oder Flakgeschütz, sondern kraft der Macht, versteht sich. Erzählt haben uns die LucasArts-Vertreter dafür um so mehr: Kenner von Jedi Knight 2 dürfen sich auf einen inoffiziellen Nachfolger freuen und zwar schon im Frühling 2008. Dann allerdings nur auf Xbox 360, PS3, PS2, PSP und Nintendo DS. Von einer PC-Version wollte LucasArts auch auf unsere Nachfrage hin nichts wissen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Star Wars Force Unleashed handelt - natürlich mit offiziellem Segen seitens George Lucas - von den Ereignissen zwischen den Episoden 3 und 4, also der alten und der neuen Filmtrilogie. Der Spieler übernimmt die Rolle des geheimen Schülers von Darth Vader. Als solcher jagt er nach den verbliebenen Jedi-Rittern, um sie einer nach dem anderen auszuschalten. Allerdings kämpft der Held im Trailer ständig gegen Storm Troopers und andere Imperiale - anscheinend kommt es im Verlauf der Handlung zum Seitenwechsel.

Anzeige

Screenshot #3
Screenshot #3
Auch wenn man sowohl mit Blaster als auch mit Laserschwert kämpfen kann - passend zum Titel geht es vor allem um den Einsatz der eigenen, immer mächtiger werdenden Macht-Fähigkeiten. Der Spieler investiert Upgrades in seine vier Basisfähigkeiten Force Push, Force Grip, Rückstoß und Blitze, die er auch miteinander kombinieren kann. So wird ein Gegner per Force Grip durch die Luft herangezogen, gleichzeitig gewürgt und dann per Blitz gebraten.

Screenshot #4
Screenshot #4
Besonders stolz ist man bei LucasArts darauf, erstens eng mit der Lucas-eigenen Special-effects-Firma Industrial Lights & Magic zusammenzuarbeiten und zweitens die Techniken "Digital Molecular Matter" und "Euphoria" einzusetzen. Erstere gibt angeblich Objekten wie Wänden oder auch Grashalmen korrekte physikalische Eigenschaften, letztere sorgt dem Verlautbarungen nach für wirklichkeitsnahes, immer wieder unterschiedliches Verhalten der Charaktere im Spiel.

Eine Ankündigung klingt besonders interessant: Force Unleashed soll je nach den Entscheidungen des Spielers ganz unterschiedliche Enden haben - die mit der bisher immer geradezu religiös eingehaltenen Kontinuität im Star-Wars-Universum brechen können. Ob der Spieler gar Darth Vader vor Beginn der Episode 4 ausschalten kann? [von Jörg Langer]


eye home zur Startseite
kriegsmagier 27. Okt 2008

Seid ihr all blind...ich hole dem Kreuzer einen runter!!!! Spiel habe ich jetzt durch...

fastfreak 16. Dez 2007

Ich hab mal ein Interview mit verschiedenen Also was die geschäftsschädigung durch...

FranUnFine 17. Jul 2007

Man spielt einen Jedi, kann die Macht anwenden, und es ist kein RP. Weiß auch nicht, wie...

MonMonthma 16. Jul 2007

Ziemlich pixelige Renders. Wobei ich denke das es ein gemisch von Ingamebildern...

Jaden 16. Jul 2007

KotOR I & II waren für mich - zumindest was das Story angeht - die besten Star Wars...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Nuuk GmbH, Hamburg
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Köln, Saarbrücken
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 20:52

  2. Re: Amazon Prime auf Chromecast

    robinx999 | 20:51

  3. Für ihn ist das nur ein Witz

    Joridas | 20:49

  4. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    david_rieger | 20:47

  5. Netzneutralität gab es nie

    basil | 20:47


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel