Aldi mit PC der 600-Euro-Klasse am Start

HDMI-Ausgang und 18fach-DVD-Brenner mit dabei

Aldi bringt ab dem 18./19. Juli 2007 in seine Märkte wieder einmal einen Computer. Diesmal ist es der Medion MD8824 des gleichnamigen Herstellers. Das Gerät ist mit Intels Core 2 Duo E4300 mit 1,8 GHz Taktfrequenz ausgerüstet, der über 2 MByte L2 Cache und einen 800 MHz Frontside-Bus verfügt. Das Gerät kostet knapp 600,- Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Grafikkarte kommt eine Nvidia GeForce 8400 "GS" mit 128 MByte Speicher und HDMI-Schnittstelle zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GByte DDR2 SDRAM üppig bemessen. Beide Speicherbänke des Boards sind dadurch belegt. Ob sich der Aldi-PC noch weiter aufrüsten lässt, wurde nicht mitgeteilt. Dazu kommt eine 320 GByte fassende Festplatte von Seagate mit SATA-300-Interface und 7200 U/Min.

Aldi MD 8824
Aldi MD 8824
Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Informatik ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. Informatiker / Mathematiker / Physiker / Ingenieur als wissenschaftlicher Berater IT-Sicherheit ... (m/w/d)
    VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin, Bonn, München, Hannover, Erfurt
Detailsuche

Oben auf dem Midi-Tower ist eine Schnittstelle für eine externe USB-Festplatte in einem speziellen Gehäuse eingebaut, die ohne Zusatzkabel eine Verbindung zwischendem externen Speichergerät und dem PC herstellt.

Dazu kommt ein DVB-T-Empfänger, wobei die Antenne noch extra gekauft werden muss. Außerdem ist ein Analog-TV-Modul integriert. LGs Dual-Layer-Brenner arbeitet mit maximal 18facher Brenngeschwindigkeit. Der Medion-PC kommt mit einem eingebauten 8-in-1-Kartenleser. Der Rechner ist mit insgesamt 6 USB-2.0-Schnittstellen ausgerüstet.

Zu den Kommunikations-Anschlüssen zählt ein Fast-Ethernet-Controller, während offenbar ein Modem- oder ein WLAN-Anschluss fehlen. Dazu kommen analoge und digitale Tonanschlüsse, ein Parallelport, ein S-Video- und Composite-Video-Eingang, VGA-Out sowie HDMI.

Golem Karrierewelt
  1. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.01.2023, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Software-Paket enthält nicht nur Windows Vista Home Premium sondern auch Microsoft Works 8.5, eine Testversion von Office 2007, Ulead Photo Impact 12 SE, und die Programmsammlung Medion Home Cinema (PowerDVD 7, PowerDirector 5 SE, PowerProducer 3, Medi@Show 3 SE) und Nero Burning-ROM 7 Essentials, WISO Mein Geld 2007, Medion Fotos und eine Systemwiederherstellung-Software von Symantec. Außerdem im Lieferumfang enthalten ist eine Tastatur und eine Maus mit altertümlichem PS/2-Anschluss und eine Fernbedienung.

Aldi gewährt auf den MD 8824 drei Jahre Garantie inklusive einer ganzjährig besetzten Hotline. Bei Aldi Nord ist das Gerät ab 18. Juli 2007 für knapp 600,- Euro erhältlich. Im Bereich Aldi-Süd erscheint es am 19. Juli.

Außerdem ab dem 18. Juli im Programm: ein 17-Zoll-Display (150,- Euro), ein 19-Zöller (200,- Euro) sowie der netzwerkfähige Farblaserdrucker Samsung CLP-300N für 250,- Euro, wobei Samsung eine Rückerstattung von 50,- Euro vornimmt, wenn man sich bei dem Unternehmen bis zum 15. August 2007 registriert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Fred Müller 22. Jul 2007

Vielleicht mal ein Beispiel, wie der Support bei Aldi abläuft: Ich hatte mal einen Aldi...

Herb 16. Jul 2007

Laie des Tages. Glückwunsch.

Painy187 16. Jul 2007

Die genannte 8400 hat aber nen HDMI... Wer braucht ist ne andere Sache... Es ist dabei...

wdsl 15. Jul 2007

naja hux auch nicht im Großhandel. In dem Fall kann man nur Äpfel mit Birnen vergleichen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Metaverse
EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty

Rund 387.000 Euro an Kosten, fünf Besucher auf der Onlineparty: Ein EU-Projekt wollte junge Menschen als Büroklammer tanzen lassen.

Metaverse: EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty
Artikel
  1. Elektromobilität: Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N
    Elektromobilität
    Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N

    Hyundai hat erstmals ein Video mit dem Ioniq 5 N veröffentlicht. Das besonders sportliche Fahrzeug soll die N-Marke beleben.

  2. High Purity in der Produktion: Unter Druck reinigen
    High Purity in der Produktion
    Unter Druck reinigen

    Ob Autos, Elektronik, Medizin oder Halbleiter: Die Reinhaltung bis in den Nanobereich wird immer wichtiger. Das stellt hohe Anforderung an Monitoring und Prozesslenkung.
    Ein Bericht von Detlev Prutz

  3. Patches: Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung
    Patches
    Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung

    Warum nicht gleich so? Für die von Bugs geplagten Computerspiele Pokémon Karmesin/Purpur und The Callisto Protocol gibt es Updates.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR5-4800 146,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. SanDisk Ultra microSDXC 512GB 39€ • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /