• IT-Karriere:
  • Services:

Sevenload verspricht Beteiligung an Werbeeinnahmen

Erlösbeteiligungsmodell für Rechteinhaber

Die Video-Community Sevenload versucht mit einem Erlösbeteiligungsmodell aus dem Dilemma zwischen den Ansprüchen der Rechteinhaber und dem Wunsch der Nutzer möglichst frei und ohne Eingriffe agieren zu können, heraus zu kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Erlösbeteiligungsmodell von Sevenload setzt auf eine genaue Tracking-Technik und soll es erlauben, sowohl kommerziellen Urheberrechtsinhabern als auch den Nutzern frei auf der Plattform zu agieren ohne dabei den Wert ihrer Rechte zu gefährden. Eine Reihe von Vereinbarungen mit Rechteinhabern sowie Nutzungsbedingungen, die die Rechte der Nutzer auf Privatsphäre und Privatnutzung ihrer Inhalte verankern, bilden den rechtlichen Rahmen für das Modell.

"Viele andere Plattformen funktionieren nach dem Prinzip, den rechtlichen Graubereich mit Raubkopien auszuschöpfen, dabei möglichst viel Traffic entstehen zu lassen, und diesen dann mit Massenvermarktung mit niedrigem Wert zu vermarkten", kritisiert Sevenload-Geschäftsführer Axel Schmiegelow die Konkurrenz. Sevenload soll sich davon abgrenzen und durch eine "Differenzierung der Formate" einen höheren Werbewert erzeugen und Rechteinhaber daran beteiligen. Sevenload ermittelt dazu, wie viele Werbeeinnahmen pro Videostream erwirtschaftet worden sind und gibt einen nicht näher genannten Anteil davon weiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

rupert88 16. Dez 2007

.

Daniel123456 30. Jul 2007

Ich wünsche Sevenload viel Erfolg !!!


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    •  /