Flight Simulator X Acceleration - Erweiterung für PC-Piloten

Neue Missionen, Flugzeuge und Grafikupdate

Mit dem Flight Simulator X Acceleration Expansion Pack kündigt Microsoft die erste Erweiterung für den "Flight Simulator X" an. Die Erweiterung soll neue Luftfahrzeuge enthalten, einen neuen Mehrspielermodus mitbringen und die Fähigkeiten von Windows Vista in Verbindung mit DirectX 10 nutzen können.

Artikel veröffentlicht am ,

FSX Acceleration
FSX Acceleration
Das Flight Simulator X Acceleration bring zwei neue Flugzeuge, die beiden Militärmaschinen F/A-18A Hornet und P-51D Mustang sowie einen Hubschrauber des Typs EH-101. Die drei neuen Luftfahrzeuge lassen sich in 20 neuen Missionen und einem neuen Mehrspielermodus fliegen.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d)
    ESAB Welding & Cutting GmbH, Karben
  2. Network Engineer Access Telekommunikation (m/w/d)
    SachsenGigaBit GmbH, Dresden
Detailsuche

Im Mehrspielermodus können die Piloten in vier verschiedenen Modi Rennen austragen. Dazu stehen "Aerobatic Style", "Reno High-Speed", "Cross-Country" und "Sailplane" in drei Schwierigkeitsgraden zur Verfügung.

FSX Acceleration
FSX Acceleration
Die Pressemitteilung zum Acceleration Pack weist zudem bereits auf die DirectX-10-Fähigkeiten der Simulation hin. Es ist also zu erwarten, dass mit dem Erweiterungspack auch das versprochene DirectX-10-Update für den Flight Simulator X herauskommt.

Die offizielle Erweiterung des Flight Simulator X soll im Herbst 2007 für Windows-PCs auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Elisabeth 06. Nov 2007

@Peter: Entweder hilf oder halte Dich zurück. Mit Beschimpfungen outest Du Dich selbst...

Säkularer 16. Jul 2007

Ich würde Dir - ganz international, multikulturell und pauschal grenzübergreifend - gern...

kamikaze fliger 14. Jul 2007

son dreck da kann ma nedmal landen^^

Esde 13. Jul 2007

Ja.

Petr 13. Jul 2007

Nein, soweit ich weiß, ist für den DX10-Patch nicht der Kauf des Add-Ons notwendig.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /