Abo
  • Services:

Neues von Samsungs Hybrid-HD-Player für Blu-ray und HD-DVD

Samsung BD-UP5000 kommt zum Weihnachtsgeschäft 2007 nach Europa

Samsung hat mittlerweile verkündet, dass der Blu-ray- und HD-DVD-kompatible Multiformat-HD-Player Samsung BD-UP5000 in diesem Jahr auch in Europa in den Handel kommt. Der Erwerb von zwei getrennten Abspielgeräten für die konkurrierenden hochauflösenden Videoformate soll damit nicht mehr nötig sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung BD-UP5000
Samsung BD-UP5000
Der BD-UP5000 unterstützt laut Samsung als momentan einziges Gerät die interaktiven Fähigkeiten beider HD-Formate: interactive High Definition (iHD) für HD-DVD und BD-Java (BD-J Profile v1.0) für Blu-ray. Das ist ein Seitenhieb auf den "Super Multi Blue-Player BH 100" getauften Kombi-Player von LG Electronics. Anders als der BD-UP5000 kann das LG-Gerät die HD-DVD-Menüs mangels HDi-Unterstützung nicht darstellen, sondern nur die auf den Medien befindlichen Videos direkt abspielen.

Stellenmarkt
  1. persona service Recklinghausen, Herten
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Herkömmliche DVDs sollen beim "Duo HD Player" BD-UP5000 - wie auch bei einem Großteil der Konkurrenz - per hochqualitativem Upscaling auf hochauflösenden Fernsehern oder Projektoren besser zur Geltung kommen. Beim Sound werden Dolby Digital Plus (DD+), das Mehrkanal-Audio-System Digital Theatre Sound (DTS-HD, DTS++) und das verlustfrei arbeitende System Dolby True HD (True-HD) unterstützt.

Anschluss findet der BD-UP5000 u.a. über ein High Definition Multimedia Interface (HDMI) nach der Spezifikation 1.3. Über HDMI wird auch Anynet+ unterstützt, womit Samsung-Geräte untereinander kommunizieren können. Auch eine Ethernet-Schnittstelle wurde nicht vergessen - was einerseits für einfachere Firmware-Upgrades, andererseits für die Online-Extras kommender HD-DVD- und Blu-ray-Filme wichtig ist.

Aufgrund der Unterstützung sowohl der HD-DVD als auch der Blu-ray Disc erhofft sich Samsung eine gute Platzierung am Markt: "Momentan gibt es lediglich ein Fünftel der erhältlichen Titel sowohl auf Blu-ray-Disc (BD) als auch auf HD-DVD", so Mike Henkelmann, Product Manager Entertainment bei Samsung Electronics. "Die Kunden sind verunsichert und warten lieber die Entwicklung ab, statt sich schon jetzt mit dem Kauf eines HD-Players auf ein Format festzulegen."

Samsung will den BD-UP5000 in Europa pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2007 für 999,- Euro in den Handel bringen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 14,02€
  3. 47,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Horst 11. Aug 2007

Das ist schon eine ganzschöne Sauerei! Man hat den Kopierschutz sowieso schon umgangen...

OxKing 15. Jul 2007

Naja, ich denke mal für sowas wäre im nMoment 299 Euro vielleicht ein guter Preis. Aber...

Rupert 13. Jul 2007

... PC Laufwerk ? Wäre für mich persönlich interessanter.

cmb150 13. Jul 2007

Dann musst Du dir die paar SACD und DVD-Audio Scheiben halt als HD DVD nochma neu kaufen...

Angel 13. Jul 2007

Denn ab November dürfen nur noch BD-Player mit dem Profil 1.1 (Advanced Content...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /