Abo
  • Services:

Welche Rolle spielen Verwertungsgesellschaften?

Die Einleitung zur Diskussion lieferte Richard Watt von der Universität Canterbury (Neuseeland). Er spannte den großen Rahmen auf, indem er aus ökonomischer Sicht die Gewissheiten und Ungewissheiten über die Rolle von Verwertungsgesellschaften aufzählte. Im Anschluss daran analysierte Albrecht Schmidt-Bischoffshausen, Doktorand am Max-Planck-Institut für geistiges Eigentum in München die Funktion einer Verwertungsgesellschaft aus der Perspektive der Transaktionskosten-Ökonomie und der Informationsökonomie.

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Verwertungsgesellschaften vereinfachen durch kollektive Verwaltung die Wahrnehmung von Rechten, wo es für den einzelnen Künstler praktisch unmöglich ist. Das gilt sowohl für Ermittlung der Werksnutzung als auch für die Erteilung von Lizenzen zur Nutzung. Ohne eine solche Bündelung der Rechtewahrnehmung wäre eine ökonomisch effiziente Nutzung kaum möglich. Die Einführung eines digitalen Rechte-Managements (DRM) - hier zu verstehen als Erfassung und Abrechnung individueller Werknutzung, nicht im Sinne von technischen Schutzmaßnahmen - könnte in Zukunft eine Alternative darstellen. Schmidt-Bischoffshausen und sein Co-Autor Gerd Hansen waren allerdings skeptisch, ob DRM tatsächlich geeignet sei, die Verwertungsgesellschaften abzulösen.

Ruth Towse von der Erasmus-Universität in Rotterdam (Niederlande) und Christian Handke von der Humboldt-Universität zu Berlin stellten eine Forschungsarbeit vor, die sich Fragen der Regulation von Verwertungsgesellschaften widmet.

 Welche Rolle spielen Verwertungsgesellschaften?Welche Rolle spielen Verwertungsgesellschaften? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

TomTom 14. Jul 2007

Kopieren ist nicht verboten. Das versucht uns die MI nur einzureden! Nur...

*g* 14. Jul 2007

sehr gut , passt! ^^

xxxxxxxxxxxx12 13. Jul 2007

gerade bei der gema zahlen unbekanntere mitglieder drauf ohne ende.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /