• IT-Karriere:
  • Services:

Update für Photoshop Lightroom verfügbar

Photoshop Lightroom mit Vista-Unterstützung

Mit einem Update macht Adobe die RAW-Software Photoshop Lightroom endlich fit für Windows Vista. Außerdem versteht die neue Version RAW-Daten von 13 weiteren Digitalkameras und bringt einige Funktionserweiterungen mit. Unter anderem gibt es eine neue Bildverwaltung, die mit mehreren Computern zusammen arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Photoshop Lightroom 1.1 versteht nun auch die RAW-Daten der Kameramodelle. Dazu gehören die Canon EOS-1D Mark III, die Fuji FinePix S5 Pro, die Nikon D40x, die Olympus E-410 sowie SP-550 UZ, die Ricoh Caplio GX 100, die Sigma SD14 und die Phase-One-Modelle H 20, H 25, P 20, P 21, P 25, P 30 sowie P 45. Als Reaktion auf Rückmeldungen der Anwender wurde die Rauschreduktion und die Schärfeeinstellung verbessert.

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

Die neue Version enthält zudem eine neue Bildverwaltung mit einem katalogbasierten System, um die Arbeitsabläufe mit mehreren Computern zu ermöglichen. Ferner lassen sich Ordner mit neuen oder veränderten Fotos nun direkt im Programm synchronisieren.

Photoshop Lightroom 1.1 steht als Update für Windows und MacOS X als Download zur Verfügung. Die Vollversion kostet knapp 300,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

thommy 14. Jul 2007

Das kann ich mir nicht vorstellen. Der Weissabgleich der Nikons wird gar nicht...

pixel24.net 13. Jul 2007

Und wo hast Du die her ? Ist doch erst gestern offizell geworden...


Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
    Unitymedia
    Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
    Von Günther Born

    1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
    2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
    3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

      •  /