Abo
  • Services:

Assassin's Creed: Angespielt auf der E3

Xbox 360 als Hauptplattform, PC- und PS3-Version folgen

Endlich konnte man auf der E3 den potenziellen Spiele-Hit "Assassin's Creed" nicht nur aus der Ferne bestaunen, sondern auch einige Sekunden anspielen. Ansonsten aber führte ein Ubisoft-Angestellter durch den Level, damit man auch ja alles sehen konnte. Trotz des Kindermädchens waren wir begeistert: "GTA zur Zeit der Kreuzzüge" ist eine ebenso zutreffende wie falsche Bezeichnung für das Spiel.

Artikel veröffentlicht am ,

Assassin's Creed (Xbox 360)
Assassin's Creed (Xbox 360)
Zutreffend, da dank Menschenmenge-Engine und jederzeit möglichen "Minijobs" (etwa dem Bestehlen von Passanten) ein ähnlicher Eindruck entsteht, die Stadt würde leben. Auch ist die Spielwelt sehr groß geraten, neben Jerusalem und zwei weiteren Städten gibt es einen großen Außenlevel, das Königreich, das die drei Siedlungen verbindet. Doch gleichzeitig spielt sich Assassin's Creed ganz anders, es geht ums Schleichen, Informationen sammeln, sich Zurechtfinden in der Stadt. Der Spieler kann sich gut oder böse verhalten, Passanten sanft beiseite schieben oder umrennen, Missionen auf unterschiedliche Weise angehen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Assassin's Creed (Xbox 360)
Assassin's Creed (Xbox 360)
Wer etwa in eine schwer bewachte Festung möchte, kann sich schnöde durchkämpfen - ohne große Chance, zu überleben. Oder er verkleidet sich als Mönch und läuft in einer Gruppe echter Geistlicher am Eingang der Festung vorbei, um im richtigen Moment hineinzuschlüpfen. Oder er wirft einen Wachposten vom benachbarten Dach, was die Wachen verständlicherweise in Aufregung versetzt. Sie laufen zu ihrem Kameraden, und für kurze Zeit ist der Eingang frei.

Assassin's Creed (Xbox 360)
Assassin's Creed (Xbox 360)
Da für Assassin's Creed die Xbox 360 die Hauptplattform ist, zeigte sich die Steuerung sehr konsolenoptimiert - sie soll für den PC nicht wesentlich anders werden, sondern wird wohl einfach auf die Tastatur umgelegt. Der Clou im Interface sind die vier kreuzweise angeordneten (farbigen) Buttons des Xbox-360-Controllers: Ihre Bedeutung wird ständig im rechtsoberen Bildschirmbereich eingeblendet und wechselt kontextsensitiv. Auch im Kampf wird dieses System benutzt: Einer Defensivaktion (weiß unterlegte Aktionen) folgt eine aggressive (schwarze Unterlegung), und so weiter. Dadurch spielt sich Assassin's Creed sehr intuitiv.

Assassin's Creed (Xbox 360)
Assassin's Creed (Xbox 360)
Es geht im Spiel darum, rund 10 Mitglieder einer geheimen Bruderschaft zunächst aufzuspüren und dann zu beseitigen. Damit will der Auftraggeber des Spielers den Krieg im Heiligen Land beenden. Offensichtlich stammt man selbst, also der Assassine, aus der Zukunft: Immer wieder werden Personen oder die Hauptfigur selbst von kleinen Leuchteffekten umgeben, die sich beim genauen Betrachten als unleserlicher Text herausstellen - entfernt an einige Szenen in Terminator 2 erinnernd. Man darf also auf den geplanten Release des Spiels November 2007 gespannt sein - auch wenn es bis zur PC- und PS3-Version noch mal drei Monate länger dauern dürfte. [von Jörg Langer]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 83,90€ + Versand
  3. 164,90€ + Versand

FranUnFine 19. Jul 2007

Neidisch?

Jörg Langer 15. Jul 2007

Naja, wenn mir der Chefentwickler das sagt, und außerdem, dass 90 Leute an der Xbox-360...

Retro 14. Jul 2007

Sollte das nicht ausschließlich für Konsole erscheinen? Ich glaube dem war so. Also für...

FranUnFine 13. Jul 2007

Joa. Hab nichts anderes behauptet.^^


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /