Abo
  • Services:

Halo 3 angespielt

Abwechslungsreiches Dauerballern als Erfolgsformel?

Bei Bungie gab es auf der E3 Halo 3 zu sehen. Im Vergleich zum Vorgänger, der erst kürzlich für PC erschien und entsprechend mäßig aussieht, hat Bungie die Grafik gewaltig aufgebohrt, sie befindet sich nun auf aktuellem Shooter-Niveau.

Artikel veröffentlicht am ,

Halo 3
Halo 3
Im Präsentationslevel lief der Master Chief durch einen Dschungellevel, wo er auf die üblichen Feinde der Serie ballerte - kräftig schimpfende Standardwichte mit Schutzschilden. Aber auch die eigenen Teamkameraden halten nun keine Minute lang die Klappe, sondern kommentieren fortwährend ihre eigenen Aktionen sowie die des Master Chiefs mit vielfältigen Sprüchen ("I will end you!"). Es gibt auch immer wieder vorgefertigte Unterhaltungen, die ohne Unterbrechung in der Spielgrafik ablaufen. Der Effekt ist, dass man sich wirklich von Mitstreitern begleitet fühlt und nicht als reiner Solokämpfer.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, München
  2. Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten GbR, Berlin

Halo 3
Halo 3
In der Beispielmission ging es darum, sich durch einen schön dicht bewaldeten Dschungel zu kämpfen, um einen kleinen Hafen zu sichern. Doch just, als unser Alter Ego auf eine besonders schwere Waffe wechselt - er ist dann in der Schulterperspektive zu sehen - und mit dem Beschuss der zahlreichen Opponenten beginnt, unterstützt vom UNSC-Gleiter Pelican, wird letzterer von einem Alien-Luftschiff abgeschossen. Während dasselbe Schiff noch Jagd auf uns macht, wird die Mission aktualisiert: Nun müssen wir den abgeschossenen Pelican finden und seine Insassen retten. Mit anderen Worten: Abwechslungsreiches Dauerballern scheint die Formel zu sein, auf die sich Bungie verlassen möchte.

Neben dem Solospiel legt Bungie großen Wert auf den Multiplayer-Modus. Die uns vorgeführte Schlacht fand auf der größten Mehrspielerkarte von Halo 3 statt, SandTrap. Doch wo waren nur die ganzen Spieler versteckt? Gar nirgends: Die Demonstration des Multiplayer-Parts war gleichzeititg die Demonstration des neuen Filmmodus. In Halo 3 lässt sich jede Schlacht abspeichern, und zwar so, dass man später den Film jederzeit pausieren oder per Kamera frei über das Schlachtfeld fliegen kann. Es werden also alle Bewegungen aller Figuren, Projektile und Vehikel aufgezeichnet, und zwar nach Aussage von Bungie "solange, bis die Festplatte vollgelaufen ist". Neben dem Unterhaltungsfaktor dient der neue Videomodus vor allem dazu, die eigene sowie gegnerische Taktik zu analysieren - Microsoft will mit Halo 3 offenbar noch stärker in die e-Sport-Richtung rücken als bisher.

Halo 3 erscheint wie bereits bekannt am 21. September 2007 für die Xbox 360. Auch anlässlich des E3 2007 Media and Business Summit wurde noch keine PC-Version angekündigt, aber bereits von den beiden Vorgängern gab es welche. [von Jörg Langer]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. bei Alternate kaufen
  3. ab 349€

PsycoKill 23. Aug 2007

In dem Artikel steht fälschlicherweise, dass Halo 3 am 21. September erscheind! Es ist...

Mad Jack 01. Aug 2007

naja nicht ganz richtig, wenn ich an die spiele vor halo denke. die Marathon Triologie...

Splittergranate 29. Jul 2007

fachliteraturpr... 13. Jul 2007

das Stuido heisst immernoch Bungie. Danke. Holzlatte mit Klebeband gefällig?

hbb 13. Jul 2007

Sicher... Linux mit Gnome und 'nem Neuen Theme und fertig ;)


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /