Abo
  • Services:

Notebooks für Spiele- und Videofreunde von Toshiba

HD-DVD-Brenner und TV-Empfänger oder Nvidias GeForce 8700M GT

Toshiba hat zwei Notebooks für Film- und Spielefreunde vorgestellt. Das Notebook Qosmio G40-11L verfügt jetzt über ein HD-DVD-Laufwerk mit Brennerfunktion, einen Nvidia-Grafikchip vom Typ GeForce 8600M GT sowie einen Intel Core 2 Duo.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 17-Zoll Notebook mit Breitbild-Display und einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln verfügt ferner über die Funktionen eines LCD- Fernsehers. Als Prozessor kommt Intels Core 2 Duo T7300 zum Einsatz, dem 2 GByte Arbeitsspeicher in Form zweier 1-GByte Riegel zur Seite stehen.

Inhalt:
  1. Notebooks für Spiele- und Videofreunde von Toshiba
  2. Notebooks für Spiele- und Videofreunde von Toshiba

Die Festplattenkapazität von 400 GByte wird durch zwei eingebaute Platten realisiert, die jeweils 200 GByte Speicherplatz bieten. Mit dem HD-DVD-Laufwerk können Medien mit bis zu 30 GByte im Dual Layer-Format auf eine HD DVD gebrannt werden - allerdings muss dabei Geduld aufgebracht werden, da nur einfache Schreibgeschwindigkeit geboten wird. Gleichzeitig entsprechen die Schreibfunktionen denen eines DVD-Supermulti-Laufwerks. Für den Sound sorgen 5 Lautsprecher von Harman/Kardon.

Das Qosmio G40-11L hat einen drehbare Lautstärkeregler und einige Bedienknöpfe zur Mediensteuerung neben der Tastatur. Im Gehäuse ist eine 2-Megapixel-Kamera inklusive Mikrofon integriert.

Wie alle Modelle der Qosmio-Reihe lässt sich das G40-11L als TV-Gerät oder CD/DVD/HD DVD-Player nutzen. Eine TV-Funktion bietet das Gerät via Hybrid-Tuner (digital/analog) mit externer Antenne. Auch eine Fernbedienung liegt bei. Die Ausgänge umfassen Video in/S-Video-out und HDMI sowie SPDIF. Dazu kommt ein 5-1-Kartenleser, fünf USB 2.0-Schnittstellen, ein Fingerabdruck- Leser, ein PC-Card-Slot, Bluetooth und Infrarot.

Notebooks für Spiele- und Videofreunde von Toshiba 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (Prime Video)

SX 13. Jul 2007

Wie war das nochmal? Produzier mich nicht sonst werde ich attraktiv xD

Keimax 13. Jul 2007

ick nehm dann mal das Dell 1520, auch mit Geforce 8600m GT 2 gig und dat für knapp 1000...

für1799 13. Jul 2007

Notebook mit T2700 17" 1920x1200 aber leider nur 120er Platte gebuyed.

Wotan Helmsturm 13. Jul 2007

Ja, davon 60 Tetrisvarianten, 20 MahJongg und dann so aufregende Spiele wie "fortune...

soomon 13. Jul 2007

hätts wenigstens noch gigabit lan sein können.....


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /