• IT-Karriere:
  • Services:

Rockband live

Guitar-Hero-Erfinder Harmonix lässt aufspielen

Am Vortag bei der Microsoft-Pressekonferenz hatte noch Xbox-VIP Peter Moore die Gitarre gespielt, und war immer wieder auf die Start-Taste des Gitarrencontrollers gekommen, womit er den Song pausiert. Kurz darauf folgte das "Game over", weil er zu selten den richtigen Akkord erwischt hatte.

Artikel veröffentlicht am ,

Rockband live
Rockband live
Bei der EA-Pressekonferenz am nächsten Tag waren dann nur Profis am Werk: Die interne Band von Guitar-Hero-Erfinder Harmonix, die für Guitar Hero 1 und 2 die meisten der Songs neu eingespielt hat. Und zwar erstens aus Lizengründen und zweitens, weil viele Songs ohne Überarbeitung nicht für die Spiele geeignet waren, weil zum Beispiel längere Gitarrensoli fehlten.

Stellenmarkt
  1. R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Im Gegensatz zu Activision und Red Octane, die für Guitar Hero 3 wieder "nur" auf das beliebteste Populärinstrument setzen, wird Rock Band vier "Instrumente" bieten: Bassgitarre, Lead-Gitarre, Percussion und Vocals.

Die Gitarren sowie der Drum-Track werden, wie von Guitar Hero gewohnt, jeweils durch ein vertikales Band symbolisiert, auf dem farbige Markierungen von hinten nach vorn laufen. Es gilt nun, mit gutem Timing die richtigen Tasten im richtigen Moment zu drücken oder gedrückt zu halten. Die Vocals werden in typischer SingStar-Manier horizontal am oberen Bildende eingeblendet: Wie beim Vorbild gilt es, ungefähr die richtige Tonhöhe und -länge zu treffen. Was man singt, ist trotz eingeblendeter Liedtexte egal.

Rock Band wird, wie bei EA üblich, auf geballte Lizentmacht setzen. Die 70er steuern Titel wie "Mississippi Queen" (Mountain) bei, die 80er "Wanted Dead or Alive" (Bon Jovi), die 90er etwa "In Bloom" von Nirvana, und die 2000er-Jahrgänge unter anderem "Main Offender" von The Hives. Zusätzlich wird es weitere Rocksongs zum Download geben. Das erste komplette Download-Album wird von The Who stammen (Who's Next). Auch Metallica, die bereits der boxed Version einen Song leihen, haben wohl große Teile Ihres Schaffens zur Lizenzierung frei gegeben. [von Jörg Langer]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

sabre77 18. Jul 2007

Meines wissens soll es wie bei bei GH das Spiel und die Kontroller einzeln zu kaufen...

Doomchild 13. Jul 2007

(Gebrauchte) Strat-Kopie und einen POD 2.0! Go! Lommt man mit 400 EUR auch locker hin.

awfagagawgawg 13. Jul 2007

lol

FranUnFine 13. Jul 2007

Was soll das sein (R.I.S. wie auch Depeche Mode *g*)?

Blablablablubblub 13. Jul 2007

Hihi - der war gut. Was nicht heißen soll, daß ich J.B.O. schlecht finde ;-)


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    •  /