Der USB-Stick-Kloner: 21 Stäbchen auf einen Streich

Altec USB Stick CopyStation 21 vervielfältigt USB-Sticks

Mit der "USB Stick CopyStation 21" von Altec können gleich 21 USB-Sticks auf einmal mit den gleichen Daten beschrieben werden. Dazu bietet das Gerät eine ebenso hohe Anzahl von USB-Buchsen an, in die der kopierfreudige Admin die Speicherstäbchen schieben darf.

Artikel veröffentlicht am ,

Altec USB Stick CopyStation 21
Altec USB Stick CopyStation 21
Die USB Stick CopyStation soll vor allem in Unternehmen sinnvoll sein, in denen ganze Anwendungen auf den Sticks laufen, um sie beispielsweise an diversen Rechnern einsetzen zu können. Auch Kleinserien mit Videos und Bildern, die zu Events verteilt werden, lassen sich so natürlich wesentlich einfacher erstellen als im Stick-Jockey-Verfahren.

Stellenmarkt
  1. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Datenschutzkoordinator (m/w/d)
    S-Kreditpartner GmbH, Berlin
Detailsuche

Altec USB Stick CopyStation 21
Altec USB Stick CopyStation 21
Etwa 20 MByte pro Sekunde soll die Box übertragen können, wenn es der USB-Stick mitmacht. Die Kopierstation wird über eine mitgelieferte USB-PCI-Steckkarte mit einem Windows-XP-Rechner verbunden. Die selbstentwickelte Kopiersoftware des Herstellers bietet zwei Optionen. Mit "File Copy" werden spezifische Dateiverzeichnisse auf FAT-formatierte Speichermedien kopiert. Auch eventuell vorhandene Unterverzeichnis-Strukturen werden dupliziert. Ebenso besteht die Möglichkeit, verkürzte Image-Dateien zu erzeugen und zu kopieren. Damit können Speicherkarten, bei denen die aufgespielte Datenmenge deutlich kleiner als die Speicherkapazität ist, schneller programmiert werden.

Den Preis für die Box teilte Altec nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


oiu 15. Jul 2007

fullack fullack

huahuahua 14. Jul 2007

@Golem.de und alle anderen: Kann das Gerät denn nicht auch Festplatten kopieren? Ich...

huahuahua 14. Jul 2007

Dumpfbacke...

Martin F. 13. Jul 2007

Wer sagt denn, dass die einzeln als Laufwerk eingebunden werden? Das Gerät ist doch kein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /