• IT-Karriere:
  • Services:

Metal Gear Solid 4 - Neuer Trailer von der E3

Lang erwartetes Stealth-Action-Spiel erscheint Anfang 2008 für PlayStation 3

Im nächsten Jahr ist es soweit, dann feiert die Stealth-Action-Serie Metal Gear Solid ihr Debüt auf der PlayStation 3. Anlässlich der E3 2007 hat Konami nun einen neuen Trailer zu dem "Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots" getauften Titel veröffentlicht und verspricht damit weitere Eindrücke.

Artikel veröffentlicht am ,

Metal Gear Solid 4 (PS3)
Metal Gear Solid 4 (PS3)
Metal Gear Solid 4 (MGS4) spielt in einer von kriegerischen Auseinandersetzungen beherrschten Zukunft, in der Privatarmeen und Söldnertruppen von Konzernen um die Vorherrschaft kämpfen. Der Spieler erlebt diese wenig attraktive Zukunft durch die Augen des gealterten MGS-Helden Solid Snake, der verschiedene Orte infiltrieren muss - auch im Mittleren Osten und Südamerika.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. IKOR AG, Essen, Hamburg

Der neue E3-Trailer gibt einen tieferen Einblick in das, was den Spieler in Metal Gear Solid 4 erwartet. Der Trailer soll die Echtzeit-Grafikqualität zeigen, die auf der PlayStation 3 zu erwarten ist, für die das Spiel bisher ausschließlich angekündigt wurde.

Neben Solid Snake sind noch andere bekannte Gesichter aus dem Metal-Gear-Solid-Universum zu sehen, darunter Meryl Silverburgh, Raiden und der aus "Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty" bekannte Gegenspieler Vamp.

Die Geschichte stammt wieder aus der Feder von Hideo Kojima, dem Schöpfer der Serie. Die Synchronsprecher sollen jeweils diejenigen sein, die diesen Rollen in der Vergangenheit schon ihre Stimmen liehen. Darunter auch David Hayter, der dem alten Snake neues Leben einhauchen soll.

Konami zufolge wird Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots Anfang 2008 weltweit gleichzeitig für die PlayStation 3 erscheinen - und als einer der wichtigen potenziellen Blockbuster vermutlich den Konsolenverkauf steigern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. (-72%) 5,50€
  3. (-10%) 44,99€
  4. (-75%) 9,99€

Liquid Snake 23. Dez 2007

GEIL, gibts wieda so ein viech metal gear zu killen oda so?! ^^ NAJA, ich bin gespannt, ^^

Shane 14. Jul 2007

In aller erster Linie trägt Hideo Kojima die Entscheidung. Und auf der E³ sagte er, dass...

feierabend 13. Jul 2007

was mich im Nachhinein am meisten gestört hat war, dass das ganze Spiel auf dieser Ölbohr...

Kalle Kabaus 13. Jul 2007

Stimmt, diesen immer gleichen Kram geben sich doch nur noch Leute die hängengeblieben...

das heinz 12. Jul 2007

Zwei fast unzerstörbare Kampfmaschinen gehen aufeinander los. Warum sah das scheisse...


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Mobile Games: Mit Furz-Apps wird man kein Millionär mehr
Mobile Games
"Mit Furz-Apps wird man kein Millionär mehr"

Mit cleveren Kartenspielen wie Card Thief hat der Berliner Mobile-Games-Macher Arnold Rauers von Tinytouchtales seine gewinnbringende Nische gefunden. Im Gespräch mit Golem.de nennt er Zahlen - und gibt konkrete Empfehlungen für andere Entwickler.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Games Stillfront kauft Storm 8 für bis zu 400 Millionen US-Dollar
  2. Mobile Games Verspielt durch die Feiertage
  3. Mobile-Games-Auslese Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

    •  /