• IT-Karriere:
  • Services:

Silent Hill V - Das Grauen kehrt zurück

... diesmal in hoher Auflösung auf PlayStation 3 und Xbox 360

Unter dem provisorischen Titel "Silent Hill V" hat Konami anlässlich der E3 2007 die Fortsetzung der gruseligen Silent-Hill-Spieleserie angekündigt. Diese erscheint damit das erste Mal für die PlayStation 3 und die Xbox 360.

Artikel veröffentlicht am ,

Silent Hill 5 (Xbox 360/PS3)
Silent Hill 5 (Xbox 360/PS3)
Silent Hill V folgt den Erlebnissen des Kriegs-Veteranen Alex Shepherd, der sich nach der Heimkehr von einer Auslandsreise auf die Suche nach seinem verschwundenen jüngeren Bruder Joshua macht. Dabei verschlägt es ihn in die kleine und abgelegene Gemeinde Shepherd's Glen, bevor er sich schließlich in den Nebel verhangenen und scheinbar verlassenen Straßen von Silent Hill wieder findet.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Silent Hill 5 (Xbox 360/PS3)
Silent Hill 5 (Xbox 360/PS3)
Auch wenn Konami mit Hilfe der Grafikleistung der neuen Konsolengeneration den Schrecken deutlich detaillierter darstellen will als beim Vorgänger "Silent Hill 4: The Room" (PlayStation 2, Xbox und Windows-PC), soll weiter auf Atmosphäre, Abenteuer und die Geschichte gesetzt werden. Die passende Musik für den "klaustrophobischen und nervenaufreibenden Horror" kommt vom Komponisten Akira Yamaoka.

Spielerische Veränderungen wird Silent Hill V beim erweiterten Kampfsystem mit sich bringen - mit ihm können verschiedene offensive und defensive Aktionen ausgeführt werden. Die Rätsel erweitert Konami ebenfalls, es muss mehr auf Hinweise aus der Umgebung geachtet werden, so dass wohl mehr als nur das Sammeln von Gegenständen nötig ist.

Silent Hill V ist für 2008 geplant - dann soll es für PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen. Eine PC-Umsetzung wurde noch nicht angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

kirk 16. Jul 2007

Deine Mudder möcht ich haben!

Jo(h)nny 14. Jul 2007

Jop, bin mir ganz sicher:) ist 370mb gross

Crazy Iwan 13. Jul 2007

Der Fluch der Gelegnheitsspieler *lol*

FranUnFine 13. Jul 2007

FFVI OST vom Tokyo Symphonic Orchestra gespielt... hat damals 250 DM gekostet, hab dann...

Zapp 13. Jul 2007

Nach der sichtbar kleinen Anzahl Polygone auf den Screens und den vergessenen...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

    •  /