• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo: Von Wii Fit bis Wii Zapper

Satoru Iwata
Satoru Iwata
Wo aber blieb Miyamoto? Wir hatten ihn vor Beginn der Veranstaltung etwas geschafft in der ersten Reihe sitzen sehen, bevor er im Backstage-Bereich verschwand. Da war er also! Aber als Nächstes gab sich erst einmal Nintendo-Oberboss Satoru Iwata die Ehre.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Heilbronn

Wie bei solchen Anlässen üblich, verkündete er im Wesentlichen, was für ein begeisterter Spieler er schon immer gewesen sei und dass er dank der in Japan bereits erhältlichen DS-Software Cooking Book ab und zu seine eigene Familie bekochen würde. Weiter ging's mit einigen Produktvorführungen, darunter von Super Mario Galaxies.

Wii Balance Board und Wii Fit

Und dann war es so weit: Sympathie-Bolzen und Nintendo-Großerfinder Shigeru Miyamoto kündigte sich an - nachdem drei knackige Fitness-Trainer beiderlei Geschlechts Aufstellung bezogen hatten: Wii Fit heißt der nächste Großangriff auf den Massenmarkt. Wii Fit besteht im Prinzip aus einer "Balance Board" getauften Hardware, die für den linken und rechten Fuß getrennt die aktuelle Gewichtsbelastung misst.

Dadurch kann das Gerät zum Beispiel Gewichtsverlagerungen messen und in Spielinformationen umwandeln; demonstriert wurde dies mit einem "Kopfball-Spiel", bei dem man die Bildschirmfigur durch das schnelle Beugen des eigenen Körpers nach links oder rechts steuert. Aber natürlich sind auch diverse Workout-Programme möglich - Nintendo will offensichtlich den Sportstudios kräftig Kunden wegnehmen.

Fils-Aime und Miyamoto
Fils-Aime und Miyamoto
Schlussendlich taugt WiiFit auch zur schnöden Waage - wie Reggie Fils-Aime feststellen musste: Body-Mass-Index 26, was Wii Fit mit einem moppeligen Mii-Avatar bestrafte, sehr zur Freude der Anwesenden. "Ich habe schwere Kleider an, und ihr wisst ja, Muskeln wiegen schwerer als Fett", verteidigte sich der Amerika-COO.

So endete eine an Produktvorstellungen reiche Präsentation mit einem Lacher - wobei wir uns trotzdem fragen, wieso Nintendo derart deutlich den Casual-Games-Bereich herausgehoben hat, dem deutlich mehr Zeit gewidmet wurde als den Core-Games. Einem unserer Kollegen verriet Miyamoto danach, dass er das gerne anders gehabt hätte, aber so sei halt die Vorgabe gewesen. [von Jörg Langer]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Nintendo: Von Wii Fit bis Wii Zapper
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  2. 189€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  4. 189,99€ (Bestpreis)

Barbara Salesch 08. Aug 2007

Genau. Es geht auch nicht um Nintendo vs. Sony vs. Microsoft. Alles für die Wii zu...

JohnWoo2 20. Jul 2007

Welche Spielelisten? Ich sehe extrem viele Spiele von third-party-Entwicklern. Einige...

LKM 20. Jul 2007

Da fühlt sich ein Sony-Fanboy scheinbar von Nintendos Erfolg persönlich beleidigt. Wie...

Tweezer 18. Jul 2007

wenn ich diesen Artikel lese, denke ich eher an einen blog im stile der "renomierten...

wärbebär 13. Jul 2007

pssst! nicht so laut, sonst zieht die bezahlte apple-werbung nicht mehr. iphone hier...


Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    •  /