Abo
  • IT-Karriere:

Tour de France: Puls, Speed und Position der Fahrer online

Leidensdaten live auf Google Maps

Schon zum zweiten Mal bietet Ubilabs zahlreiche Daten der Fahrer der Tour de France live im Internet an. Der Live-Ticker zeigt nicht nur die Positionen in Echtzeit auf Google Maps an, sondern auch die Geschwindigkeit und den Puls sowie die Trittfrequenz und die erbrachte Leistung.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Prolog der Tour, die am 7. Juli diesmal in London startete, wurde schon von täglich über 12.000 Radportfans auf dem Ubilabs-Server verfolgt, teilte das Unternehmen mit. Die Höhenunterschiede werden auf den Karten und Satellitenbildern neben den Streckenlängen der aktuellen Etappe dargestellt. Die Daten stammen von GPS-Empfängern und anderen Sensoren an den Fahrrädern und Fahrern.

Stellenmarkt
  1. SSP Deutschland GmbH, Frankfurt
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Sobald eine neue Tagesetappe beginnt, erscheinen auf ubilabs.net/tourdefrance die Positionen der mit GPS-Empfängern ausgestatteten Fahrern. Leider trägt nicht jeder Fahrer ein solches Gerät.

Die Tour geht noch bis zum 29. Juli 2007 und endet mit der traditionellen Einfahrt auf den Champs-Elysées in Paris.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)

kostenlos... 14. Jul 2007

cortomaltese62 13. Jul 2007

Bis hierhin kann ich Dir recht geben Weil Deine unmassgebliche Ansicht noch kein Beweis...

Krille 12. Jul 2007

Genau das war das erste was ich bei der Schlagzeile auch gedacht habe ...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    •  /