Abo
  • Services:
Anzeige

IBM erleichtert Patenteinsatz

Entwickler müssen keine kostenlose Lizenz mehr erwerben

IBM erleichtert die Nutzung von Softwarepatenten, die nach Aussagen des Unternehmens 150 Standards betreffen. Diese können nun eingesetzt werden, ohne Angst vor Klagen haben zu müssen.

Zuvor war es nötig, eine kostenlose Lizenz von IBM zu erhalten, um die patentierten Techniken einzusetzen. Nun fällt dies weg. Durch das abgegebene Patentversprechen ist es nun möglich, die beschriebenen Spezifikationen zu implementieren und das Ergebnis zu verbreiten. Eine Liste aller betroffenen Spezifikationen hat IBM online veröffentlicht.

Anzeige

IBM stellte bereits zuvor verschiedene Patente zur Nutzung durch Open-Source-Projekte zur Verfügung und ist Mitglied des Open Invention Networks. Dieses sammelt Patente, um freie Software wie Linux dadurch zu stärken.

IBMs Versprechen gilt allerdings nur, so lange Lizenznehmer selbst auf Klagen verzichten.


eye home zur Startseite
AlgorithMan 12. Jul 2007

besser als nichts... sie verzichten auf potentielle einnahmequellen und tun der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. 3,99€
  3. (-50%) 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    Analysator | 17:02

  2. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    bombinho | 17:00

  3. Re: Ätzend

    thinksimple | 16:55

  4. Re: Wartbarkeit

    wo.ist.der... | 16:55

  5. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    Eheran | 16:54


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel