Analysten dementieren sich selbst: Kein iPhone nano

Neues iPhone mit UMTS könnte im ersten Halbjahr 2008 kommen

Ein Analyst von JP Morgan hatte gestern verkündet, dass es Hinweise darauf gebe, dass Apple an einem preiswerten iPhone arbeitet, das noch im Dezember 2007 auf den Markt kommen soll. Nun stellt JP Morgan klar, dass den Aussagen des Analysten die nötige Substanz fehlt und die Angaben nicht bestätigt werden können, dass der Start eines iPhone nano unmittelbar bevorstehe.

Artikel veröffentlicht am ,

Prinzipiell geht JP Morgan zwar davon aus, dass Apple langfristig eine preiswertere Variante des iPhone auf den Markt bringen werde. Wie diese aber aussehen wird und vor allem, wann diese in die Regale kommt, sei vollkommen offen. JP Morgan hält es jedenfalls nun selbst für eher unwahrscheinlich, dass eine preiswertere iPhone-Variante noch in diesem Jahr erscheinen wird.

Die Analysten von JP Morgan halten es für wahrscheinlicher, dass vor einer preiswerten iPhone-Variante eine UMTS-Ausführung auf den Markt kommen wird. Nach Auffassung der Analysten könnte dies in der ersten Jahreshälfte 2008 der Fall sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hirnsalat mit... 18. Jul 2007

sehr fundiert... es ist zu bezweifeln das apples schüttelmobilephone allen genannten...

ChwanzusLongus 11. Jul 2007

und noch einer :]

ChwanzusLongus 11. Jul 2007

...diesmal kein text

spike1911 11. Jul 2007

Bin nach über 20 Jahren Windows nun wegen der Windows Möglichkeit auf Mac umgestiegen...

spike1911 11. Jul 2007

Endlich mal einer der den Link auf gefunden hat! Ich habe schon darauf gewartet das es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Rocketlab zeigt eine moderne wiederverwendbare Rakete, die trotz einer teilweise fragwürdigen Präsentation sehr ernst genommen werden muss.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9
Artikel
  1. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungsmöglichkeiten und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

  2. FTC: US-Behörde stellt sich gegen Nvidias ARM-Übernahme
    FTC
    US-Behörde stellt sich gegen Nvidias ARM-Übernahme

    Die Wettbewerbshüter sind zur Stelle: Auch die FTC hegt Bedenken bezüglich des ARM/Nvidia-Deals, weswegen eine Klage eingereicht wurde.

  3. Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
    Feldversuch E-Mobility-Chaussee
    So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

    Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /