Abo
  • IT-Karriere:

Kleiner grüner Stromspar-Server von Fujitsu Siemens

Für kleinere Niederlassungen und Selbstständige

Fujitsu Siemens Computers hat mit dem Primergy TX120 einen mit besonders wenig Strom zufriedenen Server für Kleinbetriebe vorgestellt. Das Unternehmen rühmt sich, dass der TX120 weltweit der energiesparendste, leiseste und kompakteste Standard-Server ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Gedacht ist er nicht fürs Rechenzentrum - sein Aufstellungsort dürften eher Arztpraxen, Anwaltskanzleien, Architekturbüros oder kleine Läden und Niederlassungen sein, um dort als Internet/Intranet-Server seine Arbeit zu erledigen. Die Lärmentwicklung soll bei 28 dB im "Leerlauf" und 31 dB im Einsatz liegen.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Anklam (Home-Office)
  2. Kliniken Schmieder, Stuttgart

Im Vergleich mit herkömmlichen Tower-Servern verbraucht er in Vollausstattung 40 Prozent weniger Energie, so FSC. Bei voller Auslastung, ausgestattet mit dem Dual-Core Intels Xeon UP, liegt die maximale Wirkleistung bei 163 Watt. Das Gehäuse misst lediglich 99 x 340 x 399 mm, was der Größe eines normalen Desktop-Rechners entspricht.

Der Rechner wird mit Intels Dual-Core Xeon UP mit bis zu 4 MByte SLC und 1.066 MHz FSB oder Intel Celerons angeboten. Letztere sollen erst ab September 2007 erhältlich sein.

Der Server kann mit vier DIMMs auf bis zu 8 GByte Hauptspeicher ausgerüstet werden und enthält einen 4-port-SAS-Controller mit RAID-0-, -1- und -1E-Funktionalität. Er nimmt bis zu zwei Hot-Plug-fähige Festplatten auf und hat einen GBit-Ethernet-Anschluss an Bord.

Der Primergy TX120 soll ab sofort im Fachhandel verfügbar sein. Der Einstiegspreis liegt bei 1.500,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)

dumpfbacke 12. Jul 2007

Was glaubtst Du wohl, was eine Abmahnung an "Rechenleistung" verbraucht? LG Dumpfbacke...

Renton 11. Jul 2007

Und welche Betriebsysteme unterstützt ihr so?

roger 11. Jul 2007

Das war mal eine passende Entgegnung. Und konsequent wurden Äpfel mit Birnen verglichen...

Hobbes 11. Jul 2007

Bitte Beitrag schreiben.


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      •  /