Abo
  • IT-Karriere:

XenEnterprise 4.0 begibt sich in den Betatest

Live-Migration virtueller Maschinen möglich

XenSource schickt mit XenEnterprise Version 4.0 die nächste Ausgabe der kommerziellen Variante des Xen-Hypervisors in die Betaphase. Damit gelangen Funktionen in XenEnterprise, die in letzter Zeit im Rahmen des Open-Source-Xen-Projektes entwickelt wurden - darunter die Möglichkeit, unter einem 64-Bit-Xen auch 32-Bit-Gäste auszuführen. Zudem wird die Live-Migration virtueller Maschinen unterstützt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zu den neuen Funktionen in XenEnterprise 4.0 zählen die so genannten "Resource Pools", in denen sich bis zu 16 Server plus NFS- und iSCSI-Speicher vereinen lassen. Diese teilen sich dann die Authentifizierungsvorgänge und auch das Ressourcen- und Konfigurationsmanagement erfolgt gemeinsam. Mit XenMotion lassen sich außerdem laufende virtuelle Maschinen auf andere physische Server verschieben.

Stellenmarkt
  1. Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH, Geesthacht
  2. Allgeier Experts Pro GmbH, Großraum Berlin

Ferner lassen sich mit XenEnterprise 4.0 32-Bit-Gastsysteme unter einem 64-Bit-Hypervisor ausführen und Hotplug virtueller Festplatten sowie Netzwerkadapter wird möglich. XenEnterprise soll sich darüber hinaus besser skalieren lassen. So unterstützt die Software nun maximal 128 GByte Arbeitsspeicher beim Host- und bis zu 32 GByte RAM bei den Gastsystemen. Bis zu 32 physische und bis zu 8 virtuelle Prozessoren lassen sich nutzen und auch bei den Netzwerkkarten werden maximal 8 physische sowie 7 virtuelle unterstützt. Zudem lassen sich bis zu 128 Storage-Systeme mit je bis zu 16 TByte Speicher einbinden.

XenEnterprise verlangt explizit nach einem x86-Prozessor mit Hardware-Virtualisierungstechnik, da sich ansonsten Windows nicht virtualisieren lässt. Hier werden verschiedene 32- und 64-Bit-Varianten des Betriebssystems unterstützt, wobei sich Windows Vista nicht in der Liste findet. Des Weiteren unterstützt XenEnterprise verschiedene Linux-Gäste. Zu XenEnterprise gehört mit dem XenCenter auch eine neue Management-Konsole, die allerdings nur unter Windows läuft.

Die Registrierung für das XenEnterprise-Betaprogramm ist ab sofort bei XenSource möglich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. 289,00€
  3. 319,90€
  4. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)

X-surfer 21. Sep 2007

Wohl ehr nicht! http://forums.xensource.com/message.jspa?messageID=6862


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

    •  /