Abo
  • Services:
Anzeige

XenEnterprise 4.0 begibt sich in den Betatest

Live-Migration virtueller Maschinen möglich

XenSource schickt mit XenEnterprise Version 4.0 die nächste Ausgabe der kommerziellen Variante des Xen-Hypervisors in die Betaphase. Damit gelangen Funktionen in XenEnterprise, die in letzter Zeit im Rahmen des Open-Source-Xen-Projektes entwickelt wurden - darunter die Möglichkeit, unter einem 64-Bit-Xen auch 32-Bit-Gäste auszuführen. Zudem wird die Live-Migration virtueller Maschinen unterstützt.

Zu den neuen Funktionen in XenEnterprise 4.0 zählen die so genannten "Resource Pools", in denen sich bis zu 16 Server plus NFS- und iSCSI-Speicher vereinen lassen. Diese teilen sich dann die Authentifizierungsvorgänge und auch das Ressourcen- und Konfigurationsmanagement erfolgt gemeinsam. Mit XenMotion lassen sich außerdem laufende virtuelle Maschinen auf andere physische Server verschieben.

Anzeige

Ferner lassen sich mit XenEnterprise 4.0 32-Bit-Gastsysteme unter einem 64-Bit-Hypervisor ausführen und Hotplug virtueller Festplatten sowie Netzwerkadapter wird möglich. XenEnterprise soll sich darüber hinaus besser skalieren lassen. So unterstützt die Software nun maximal 128 GByte Arbeitsspeicher beim Host- und bis zu 32 GByte RAM bei den Gastsystemen. Bis zu 32 physische und bis zu 8 virtuelle Prozessoren lassen sich nutzen und auch bei den Netzwerkkarten werden maximal 8 physische sowie 7 virtuelle unterstützt. Zudem lassen sich bis zu 128 Storage-Systeme mit je bis zu 16 TByte Speicher einbinden.

XenEnterprise verlangt explizit nach einem x86-Prozessor mit Hardware-Virtualisierungstechnik, da sich ansonsten Windows nicht virtualisieren lässt. Hier werden verschiedene 32- und 64-Bit-Varianten des Betriebssystems unterstützt, wobei sich Windows Vista nicht in der Liste findet. Des Weiteren unterstützt XenEnterprise verschiedene Linux-Gäste. Zu XenEnterprise gehört mit dem XenCenter auch eine neue Management-Konsole, die allerdings nur unter Windows läuft.

Die Registrierung für das XenEnterprise-Betaprogramm ist ab sofort bei XenSource möglich.


eye home zur Startseite
X-surfer 21. Sep 2007

Wohl ehr nicht! http://forums.xensource.com/message.jspa?messageID=6862


Computerwoche Wiki / 30. Jul 2007

weblog:was_ist_neu_in_xen_4.0



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin
  2. engbers GmbH & Co. KG, Gronau
  3. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 15,99€
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. Luftraum US-Militärangehörige dürfen auf zivile Drohnen schießen
  2. Filmaufnahmen Neuer Algorithmus steuert Kameradrohne
  3. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert

  1. Re: Strom + Internet

    LinuxMcBook | 23:41

  2. Re: Wieso spricht bei dem ganzen Thema eig...

    Stefan99 | 23:37

  3. Re: Wer es auf die Spitze treiben will: dactyl...

    plutoniumsulfat | 23:35

  4. Re: Welche Display Größe & Auflösung?

    mambokurt | 23:33

  5. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    Eheran | 23:33


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel