Abo
  • Services:
Anzeige

Angeblich preiswerter iPhone-Ableger geplant

Neues iPhone-Modell soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen

Das iPhone ist in den USA noch nicht einmal 1,5 Wochen auf dem Markt, da brodelt bereits die Gerüchteküche über mögliche Ableger des Apple-Handys. Ein Analyst geht davon aus, dass ein funktionsreduziertes iPhone nano noch im Dezember 2007 zu einem günstigeren Preis auf den Markt kommt. Dem widerspricht ein anderer Analyst und erwartet stattdessen iPods mit der iPhone-Steuerung.

Apples Patentantrag
Apples Patentantrag
Der in Taiwan ansässige Analyst Kevin Chang von JP Morgan zitiert in einem Reuters-Bericht Zulieferer und bezieht sich auf einen jüngst veröffentlichten Patentantrag von Apple. Demnach geht Chang davon aus, dass Apple noch im Dezember 2007 einen iPhone-Ableger auf den Markt bringen wird, den er als iPhone nano bezeichnet. Im Unterschied zum bisherigen iPhone soll der Ableger weniger Funktionen bieten und zu einem geringeren Preis angeboten werden.

Anzeige

Auf welche Funktionen ein Käufer des iPhone nano im Vergleich zum iPhone verzichten wird, verriet Chang nicht. Er hält diesen Schritt aber für notwendig, will Apple nicht das eigene Geschäft mit dem iPod nano kaputtmachen. Seiner Auffassung nach wird das iPhone nano zum Preis von 300,- US-Dollar mit Vertrag angeboten, während das iPhone je nach Speicherausbau zwischen 500,- und 600,- US-Dollar kostet. Von dem iPhone nano könnte Apple nach Changs Angaben im kommenden Jahr 30 bis 40 Millionen Stück absetzen. Apple selbst geht davon aus, das iPhone im Jahr 2008 rund 10 Millionen Mal verkauft zu bekommen.

Apples Patentantrag
Apples Patentantrag
Das Patent von Apple mit der Antragsnummer 20070152983 beschreibt ein mobiles Endgerät, das über ein berührungsempfindliches Touch-Rad bedient wird, das je nach Einsatzzweck mit anderen Funktionen belegt wird. Damit würde das Touch-Rad quasi das Scroll-Rad des iPod nano ersetzen. Auf die Touchscreen-Bedienung des iPhone muss der Nutzer hier aber offenbar verzichten. Noch hat Apple das Patent nicht vom US-Patentamt zugesprochen bekommen.

Der Analyst Gene Munster von Piper Jaffray deutet den Patentantrag anders: Er erwartet hingegen einen iPod mit einem iPhone-Touschscreen und der entsprechenden Bedienung sowie einer angepassten Version von MacOS X, wie sie auch im iPhone zum Einsatz kommt. Auch Munster sieht ansonsten das Risiko, dass Apple sich den iPod-Markt durch das iPhone zerstört.

Eine Apple-Sprecherin verweigerte jeglichen Kommentar zu diesen Mutmaßungen. Bei Apple ist es üblich, zu Gerüchten über neue Produkte keine Stellungnahme abzugeben.


eye home zur Startseite
miccom 12. Jul 2007

Hehe, die Seite gefällt mir! :D

SteveJ2 10. Jul 2007

Ich verkaufe ein "S"

alter schnee 10. Jul 2007

Du mienst wohl "Das Ami System" .... Ideen klauen und als eignes verkaufen, das spart...

5 EUR in die... 10. Jul 2007

Da hätte ich mir wohl besser die schon bestehenden Threads angeguckt. Da wurde ja schon...

g55q4hhhhh 10. Jul 2007

ja, dann haette golem wieder die gelegenheit, 16,8Mio Artikel ueber "ipod nano" zu posten...


blog.pimp-my-sales.de / 10. Jul 2007

Apple plant anscheinend iPhone / Nano



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RAIR Bürotechnik GmbH, Chemnitz
  2. über Personalstrategie GmbH, München
  3. Bonitas Holding GmbH, Herford
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. (-10%) 35,99€
  3. 499,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: #CDU 22% | #SPD 19% | #AfD 16% | #FDP...

    Ipa | 03:52

  2. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    User_x | 03:00

  3. Valkyria Chronicles...

    IT-Kommentator | 02:50

  4. einen "deutschen" Macron ....

    pk_erchner | 02:21

  5. Verschenke meinen Oneplus 5T Invite mit 20¤ Rabatt

    TechnikMax | 02:06


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel