• IT-Karriere:
  • Services:

Intel kauft sich bei VMware ein

Intel kauft für 218,5 Millionen US-Dollar Aktien des Virtualisierungspezialisten

Intel in Form der Investmentgesellschaft Intel Capital beteiligt sich mit 218,5 Millionen US-Dollar am Virtualisierungspezialisten VMware. Intel gehören damit ungefähr 2,5 Prozent aller Klasse-A-Aktien.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den Aktien sind nur ungefähr 1 Prozent der Stimmrechte verbunden, teilte VMware mit. Die Gründe für das Investment stellte VMware kurz und bündig dar: Die Produkte des Unternehmens virtualisieren die Intel-Prozessorarchitektur und Intel-Mikroprozessoren sind mehrheitlich die Systeme, auf denen VMwares Produkte installiert werden.

Nach der Genehmigung der Behörden, soll ein Intel-Manager in den Vorstand von VMWare kommen, hieß es seitens der Unternehmen. Außerdem schlossen die Unternehmen eine Partnerschaft rund um die Entwicklung und die Vermarktung. Bislang gehörte VMware ausschließlich EMC.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 49,99€
  3. 21,99€

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
    •  /