• IT-Karriere:
  • Services:

Space Siege - Dungeon Siege im Weltraum

Sega und Gas Powered Games kündigten neues Action-Rollenspiel an

Sega und Gas Powered Games haben mit Space Siege einen Nachfolger der beiden Dungeon-Siege-Spiele angekündigt. Wie es der Name andeutet, wird dann nicht mehr mit Magie und Schwert gegen Monster, sondern mit kybernetischen Verbesserungen und futuristischen Waffen gegen Aliens gekämpft.

Artikel veröffentlicht am ,

Space Siege verspricht spannende Kämpfe gegen Außerirdische an Bord eines der wenigen verbliebenen Kolonialisierungsschiffe ("Armstrong"), "auf dem sich die Überlebenden der menschlichen Zivilisation nach einem verheerenden Angriff auf die Erde durch unbekannte Außerirdische befinden". Das Szenario klingt zwar bekannt, dennoch soll die Geschichte des Spiels sehr komplex sein und mit einem dynamischen Charakterentwicklungssystem einhergehen.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  2. SySS GmbH, Tübingen

Der Spieler muss sich in seiner Rolle als Held "Seth Walker" entscheiden, ob er zur Rettung der Menschheit seine eigene Menschlichkeit durch Wandlung zum kampfkräftigeren Cyborg aufs Spiel setzt oder ob er mit menschlicher Schläue und ohne künstliche Verbesserungen vorgeht, um seine Mitmenschen zu retten. Letzteres erschwert dann allerdings laut Sega die Rettung der Menschheit vor der außerirdischen Bedrohung. Dafür wird die Gefahr geringer, dass der Kybernetik-Ingenieur Seth sich zu stark von den Menschen entfremdet, die er retten will.

Je nachdem, welche Entscheidungen im Verlauf des Spiels gefällt werden, welche kybernetischen Veränderungen an Seth vorgenommen wurden, interagieren Nichtspielercharaktere unterschiedlich mit dem Spieler. Das führt laut Sega zu einem anderen Verlauf der Geschichte. Neben der Einzelspieler-Kampagne wird es auch einen separaten Mehrspieler-Kooperationsmodus für bis zu vier Spieler geben.

Space Siege wird laut Sega voraussichtlich im ersten Quartal 2008 in Nordamerika und Europa erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Silas 10. Jul 2007

KotoR... aber dieser Satz verbirgt seinen Sinn noch immer erfolgreich vor meinen...

Wolfenstein 10. Jul 2007

...dungeon siege engine mit anderen grafiken !? ich hoffe dass gas powered sich nicht...

SpaceAce 09. Jul 2007

Aber leider gibt es viel zu viele öde Leute, die ihr ödes Leben mit öden Spielen...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /