Abo
  • IT-Karriere:

Space Siege - Dungeon Siege im Weltraum

Sega und Gas Powered Games kündigten neues Action-Rollenspiel an

Sega und Gas Powered Games haben mit Space Siege einen Nachfolger der beiden Dungeon-Siege-Spiele angekündigt. Wie es der Name andeutet, wird dann nicht mehr mit Magie und Schwert gegen Monster, sondern mit kybernetischen Verbesserungen und futuristischen Waffen gegen Aliens gekämpft.

Artikel veröffentlicht am ,

Space Siege verspricht spannende Kämpfe gegen Außerirdische an Bord eines der wenigen verbliebenen Kolonialisierungsschiffe ("Armstrong"), "auf dem sich die Überlebenden der menschlichen Zivilisation nach einem verheerenden Angriff auf die Erde durch unbekannte Außerirdische befinden". Das Szenario klingt zwar bekannt, dennoch soll die Geschichte des Spiels sehr komplex sein und mit einem dynamischen Charakterentwicklungssystem einhergehen.

Stellenmarkt
  1. Fiducia & GAD IT AG, Münster
  2. EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG, Hamburg, Bremerhaven

Der Spieler muss sich in seiner Rolle als Held "Seth Walker" entscheiden, ob er zur Rettung der Menschheit seine eigene Menschlichkeit durch Wandlung zum kampfkräftigeren Cyborg aufs Spiel setzt oder ob er mit menschlicher Schläue und ohne künstliche Verbesserungen vorgeht, um seine Mitmenschen zu retten. Letzteres erschwert dann allerdings laut Sega die Rettung der Menschheit vor der außerirdischen Bedrohung. Dafür wird die Gefahr geringer, dass der Kybernetik-Ingenieur Seth sich zu stark von den Menschen entfremdet, die er retten will.

Je nachdem, welche Entscheidungen im Verlauf des Spiels gefällt werden, welche kybernetischen Veränderungen an Seth vorgenommen wurden, interagieren Nichtspielercharaktere unterschiedlich mit dem Spieler. Das führt laut Sega zu einem anderen Verlauf der Geschichte. Neben der Einzelspieler-Kampagne wird es auch einen separaten Mehrspieler-Kooperationsmodus für bis zu vier Spieler geben.

Space Siege wird laut Sega voraussichtlich im ersten Quartal 2008 in Nordamerika und Europa erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 73,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 149,90€ + Versand
  4. 289€

Silas 10. Jul 2007

KotoR... aber dieser Satz verbirgt seinen Sinn noch immer erfolgreich vor meinen...

Wolfenstein 10. Jul 2007

...dungeon siege engine mit anderen grafiken !? ich hoffe dass gas powered sich nicht...

SpaceAce 09. Jul 2007

Aber leider gibt es viel zu viele öde Leute, die ihr ödes Leben mit öden Spielen...


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. AT&T Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
  2. Netzausbau Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
  3. SK Telecom Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    •  /