Abo
  • Services:
Anzeige

Spiele: Medien-Konzerne investieren in Trion

Bertelsmann, Time Warner und NBC Universal beteiligen sich

Der auf plattformübergreifende Online- bzw. Episodenspiele spezialisierte Publisher und Entwickler Trion World Network hat sich in einer von Rustic Canyon geleiteten neuen Finanzierungsrunde 30 Millionen US-Dollar sichern können. Das Geld stammt unter anderem von den Medien-Konzernen Time Warner, GE/NBC Universal und Bertelsmann.

GE und seine Tochter NBC Universal sind über ihren Peacock Equity Fund vertreten, Bertelsmann über Digital Media Investments (BDMI). Auch die bestehenden Investoren DCM und Trinity Ventures waren in der mittlerweile abgeschlossenen neuen Finanzierungsrunde dabei.

Anzeige

Mit Hilfe der zusätzlichen finanziellen Mittel und den Partnerschaften mit Medien-Konzernen will Trion nun Online- und Episodenspiele für das Breitband-Internet-Zeitalter entwickeln. Diese sollen offenbar vorrangig auf Fernsehserien und Filmen aufbauen, über Breitband-Verbindungen angeboten, regelmäßig erweitert sowie alleine und gemeinsam bzw. gegeneinander gespielt werden können. Die jeweiligen Spielwelten werden sich laut Trion mit PCs und anderen - auch mobilen - Endgeräten besuchen lassen.

Trion wird von Dr. Lars Buttler geleitet, der zuvor bei Electronic Arts (EA) als Vice President für das Online-Geschäft zuständig war, und Jon Van Caneghem, dem Gründer und ehemaligen CEO von New World Computing und Schöpfer der Spieleserie Might and Magic. Beide haben das Unternehmen Trion im Jahr 2006 auch gegründet.

Bisher hat Trion vor allem an seiner technischen Plattform gearbeitet, konkrete Spiele wurden noch nicht angekündigt. Als technischer Leiter bringt Robert "Jay" Lee Erfahrung mit Online-Spielen mit sich, er war lange bei Destination Games tätig, aus denen NCsoft North America wurde. Davor kümmerte er sich bei Origin Systems (EA) um Ultima Online. Dazu kommen noch weitere ehemalige Angestellte von EA und NCSoft.

Das Trion-Hauptquartier befindet sich im kalifornischen Redwood, die Technik-Abteilung sitzt im texanischen Austin, wo viele andere Entwicklerstudios sitzen.


eye home zur Startseite
astralarse 09. Jul 2007

FULL ACK



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kroschke sign-international GmbH, Braunschweig
  2. TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Stuttgarter Lebensversicherung a.G., Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 5,00€
  3. 10,18€

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Stickoxide....

    matok | 19:29

  2. Re: Umweltprämie? Dadurch wirds doch noch schlimmer!

    Allandor | 19:28

  3. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    XxXXXxxXxx | 19:26

  4. Re: werGoogelnKann (kann auch Java -NEIN!

    m1ndgames | 19:26

  5. Re: Schwierigkeit aufgeweicht

    Thunderbird1400 | 19:25


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel