Abo
  • Services:
Anzeige

Spiele: Medien-Konzerne investieren in Trion

Bertelsmann, Time Warner und NBC Universal beteiligen sich

Der auf plattformübergreifende Online- bzw. Episodenspiele spezialisierte Publisher und Entwickler Trion World Network hat sich in einer von Rustic Canyon geleiteten neuen Finanzierungsrunde 30 Millionen US-Dollar sichern können. Das Geld stammt unter anderem von den Medien-Konzernen Time Warner, GE/NBC Universal und Bertelsmann.

GE und seine Tochter NBC Universal sind über ihren Peacock Equity Fund vertreten, Bertelsmann über Digital Media Investments (BDMI). Auch die bestehenden Investoren DCM und Trinity Ventures waren in der mittlerweile abgeschlossenen neuen Finanzierungsrunde dabei.

Anzeige

Mit Hilfe der zusätzlichen finanziellen Mittel und den Partnerschaften mit Medien-Konzernen will Trion nun Online- und Episodenspiele für das Breitband-Internet-Zeitalter entwickeln. Diese sollen offenbar vorrangig auf Fernsehserien und Filmen aufbauen, über Breitband-Verbindungen angeboten, regelmäßig erweitert sowie alleine und gemeinsam bzw. gegeneinander gespielt werden können. Die jeweiligen Spielwelten werden sich laut Trion mit PCs und anderen - auch mobilen - Endgeräten besuchen lassen.

Trion wird von Dr. Lars Buttler geleitet, der zuvor bei Electronic Arts (EA) als Vice President für das Online-Geschäft zuständig war, und Jon Van Caneghem, dem Gründer und ehemaligen CEO von New World Computing und Schöpfer der Spieleserie Might and Magic. Beide haben das Unternehmen Trion im Jahr 2006 auch gegründet.

Bisher hat Trion vor allem an seiner technischen Plattform gearbeitet, konkrete Spiele wurden noch nicht angekündigt. Als technischer Leiter bringt Robert "Jay" Lee Erfahrung mit Online-Spielen mit sich, er war lange bei Destination Games tätig, aus denen NCsoft North America wurde. Davor kümmerte er sich bei Origin Systems (EA) um Ultima Online. Dazu kommen noch weitere ehemalige Angestellte von EA und NCSoft.

Das Trion-Hauptquartier befindet sich im kalifornischen Redwood, die Technik-Abteilung sitzt im texanischen Austin, wo viele andere Entwicklerstudios sitzen.


eye home zur Startseite
astralarse 09. Jul 2007

FULL ACK



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  3. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  4. andagon GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)
  3. 20,42€ (ohne Prime/unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Vergleichspreis ab 40€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  2. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  3. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  4. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40

  5. Re: Nicht die 1 TFLOPS sind erstaunlich sondern...

    Vielfalt | 00:31


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel