Abo
  • Services:

Spieletest: Shadowrun - Ödes Vista-Geballer

Actionspiel für PC und Xbox 360

Mit der PC-Umsetzung von Halo 2 lieferte Microsoft ein eindrucksvolles Beispiel dafür ab, wie sich ein neues Betriebssystem bei Spielern mit Sicherheit nicht durchsetzen lässt. Bei Shadowrun verfolgt man nun eine ähnliche Strategie - und versucht erneut, PC-Besitzer mit einem unterdurchschnittlichen Programm zum Wechsel auf Vista zu überreden.

Artikel veröffentlicht am ,

Shadowrun (Windows Vista, Xbox360)
Shadowrun (Windows Vista, Xbox360)
Die Shadowrun-Lizenz sorgt bei Anhängern von Pen&Paper-Rollenspielen eigentlich für glänzende Augen: Die Spielserie erfreut sich seit Jahren recht großer Beliebtheit, der Mix aus Cyberpunk und Fantasy ist zudem eigentlich ein recht perfekter Nährboden für ein umfangreiches und spannendes Computerspiel. Bei Microsoft scheint man das allerdings anders gesehen zu haben: Anstelle eines Rollenspiels oder eines Adventures wurde die Vorlage für einen Multiplayer-Shooter genutzt - der mit der Vorlage herzlich wenig gemein hat und zudem auch nur mit einer sehr knappen und wenig fesselnden Hintergrundgeschichte aufwartet.

Inhalt:
  1. Spieletest: Shadowrun - Ödes Vista-Geballer
  2. Spieletest: Shadowrun - Ödes Vista-Geballer

Shadowrun
Shadowrun
Prinzipiell geht es einzig und allein um zwei verfeindete Gruppen - die von der Regierung gestellte RNA und die Rebellengruppe Lineage -, die beide in Modi wie Capture The Flag und Deathmatch um bestimmte wichtige Artefakte kämpfen. Der Spieler schaltet sich in diese Gefechte wahlweise als Elf, Troll, Mensch oder Zwerg ein, wobei jede Rasse mit bestimmten Fähigkeiten ausgezeichnet ist - Trolle sind kräftig, dafür aber recht behäbig, Elfen flink, aber nicht sonderlich stark.

Im Unterschied zu anderen Shootern wartet Shadowrun allerdings nicht nur mit diversen Schusswaffen auf, sondern stattet die Kontrahenten zusätzlich mit Magie und diversen Gadgets aus - die allesamt vor jedem Gefecht erworben werden müssen. So kann je nach aktiviertem Zauber oder Extra durch Wände geschaut, Wind gemacht, mit einem Flügel-Kit abgehoben oder ein verletzter Kamerad reanimiert werden.

Spieletest: Shadowrun - Ödes Vista-Geballer 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Jaywalker 27. Sep 2007

Ich find es echt ne Bodenlose sauerei daß aus einem Kult-rpg wie Schadowrun ein billiger...

Silas 11. Jul 2007

na doch, schon. :D Da hast sogar einen Leistungsanstieg von... unendlich prozent. Wenn...

^Andreas... 11. Jul 2007

Meistens kommen die einfach zu mir. Kein Thema.

SnowMan 11. Jul 2007

hab auch zig Romane gelesen und mag das SR Universum. Das P&P hab ich aber nie gespielt...

Jimmy Ray 11. Jul 2007

Dieser Artikel ist für Leute die nicht das Pen and Paper spielen uninteressant, macht...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /