Abo
  • Services:

ZDF plant mobilen Ableger der "heute"-Sendung

Prüfung der Rechtssituation erforderlich

Das ZDF prüft derzeit die rechtliche Lage für eine mobile Version der "heute"-Nachrichten. Geplant ist eine 100 Sekunde lange Nachrichtenvariante namens "heute kompakt". Die ARD-Tagesschau will hingegen bereits starten und soll ab dem 16. Juli 2007 täglich auch mit dem Handy abrufbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Branchenblatt "Der Kontakter" berichtet, ist das neue Format für das ZDF bereits für den digitalen Spartensender ZDFinfokanal sowie für das Online-Angebot ZDF.de vom Fernsehrat der Mainzer durchgewinkt worden. Eine Genehmigung für ein mobiles Format bei den Mainzern sei derzeit noch völlig offen.

Stellenmarkt
  1. Frey & Lau GmbH, Henstedt-Ulzburg
  2. Hays AG, Raum Stuttgart

Ausschlaggebend für die digitalen Pläne der öffentlich-rechtlichen Sender ist das "Go" der Medienhüter in Brüssel, die hierfür einen klaren Auftrag im Rundfunkstaatsvertrag fordern. Im Moment ist der zehnte Rundfunkänderungsstaatsvertrag in Vorbereitung. Doch erst die Nummer elf wird sich explizit mit dem Thema Digitalisierung befassen.

Wie aus dem Kreis der Rundfunkreferenten der Länder zu hören ist, soll bis dahin eine Zwischenlösung gefunden werden, schreibt der Kontakter. Gespräche hierzu soll es vor der Sommerpause nicht mehr geben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

MacBeezle 10. Jul 2007

Das wäre schon gegangen, aber die ÖR haben sich quer gestellt und einfach behauptet man...

Quizzler 09. Jul 2007

Eine der wenigen Wirklich guten Nachrichtensender! Aber ich würde mir eine Kompakte...

TageslichtrestV... 09. Jul 2007

dorthin schieben, wo die Sonne niemals hinscheint...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /