• IT-Karriere:
  • Services:

AMD steigt bei Transmeta ein

Strategische Investition zur Entwicklung neuer Stromspar-Technik

Der Prozessor-Hersteller AMD beteiligt sich an seinem einstigen Konkurrenten Transmeta. Das Unternehmen fertigt keine eigenen Chips mehr, sondern konzentriert sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Chip-Technologien an entsprechende Hersteller.

Artikel veröffentlicht am ,

Für 7,5 Millionen US-Dollar erwirbt AMD eine nicht genannte Zahl von Transmeta-Vorzugsaktien. Der Kurs der Transmeta-Akite legte in Reaktion darauf kräftig zu und klettert von etwa 0,70 Euro um 30 Prozent auf 0,90 Euro.

Transmeta betont, dass es sich dabei um ein strategisches Investment handle und freut sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit AMD. Die Unternehmen haben bereits bei der Entwicklung der AMD64-Architektur miteinander zusammengearbeitet. Mit dem Geld von AMD soll Transmeta neue Stromspar-Techniken für Prozessoren entwickeln, die auch AMD nutzen will.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 799€ statt 934€ im Vergleich
  2. (Canon EOS 250D Spiegelreflexkamera, 24,1 Megapixel mit Objektiv 18-55 mm (7,7 cm Touchscreen...

Walter Ulbricht 08. Mai 2010

Rischtischhhhhhhhhhh !!

1st1 09. Jul 2007

"Für 7,5 Millionen US-Dollar erwirbt AMD eine nicht genannte Zahl von Transmeta...

sdfgdsgr 08. Jul 2007

UPU -> universal processing unit

Nixfiaunguat 07. Jul 2007

ich bin mit Intel mal abgebrannt, ruhiger Schlaf ich mit AMD. Intel ist was für...

Hatschie? 06. Jul 2007

Neue Innovationen braucht das Land. Die ein oder andere Sturmflut, der ein oder andere...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
    •  /