Tomorrow Focus kauft ElitePartner und Hotelcheck.de

Rund 15 Millionen Euro für 63 Prozent an ElitePartner

Die Tomorrow Focus AG übernimmt rückwirkend zum 1. Juli 2007 63 Prozent der Anteile an der Elitemedianet GmbH, welche das Partnervermittlungsportal ElitePartner.de betreibt. Über die Tochter HolidayCheck AG wurde zudem die Website Hotelcheck.de gekauft.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 1.000 neue Nutzer pro Tag soll ElitePartner gewinnen, 55 Prozent davon Frauen. Insgesamt zählt die Site rund 600.000 registrierte Nutzer, 67 Prozent davon Akademiker. Finanziert wird die Seite durch monatliche Beiträge der registrierten Nutzer, 2007 sollen so rund 10 Millionen Euro Umsatz zusammenkommen. Der Umsatz lag 2006 bei gut 4 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Plattform Manager (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Senior Software Architect (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
Detailsuche

ElitePartner beschäftigt derzeit 47 Mitarbeiter und soll am Standort Hamburg unverändert weitergeführt werden. Die Gründer Arne Kahlke und Sören Kress bleiben weiterhin Geschäftsführer.

Die zu Burda gehörende Tomorrow Focus AG zahlt in einer ersten Tranche 8,4 Millionen Euro für 58 Prozent der Anteile. Zudem erfolgt zeitgleich eine Kapitalerhöhung in Höhe von 1 Million Euro, für die Tomorrow Focus weitere 5 Prozent der Anteile erhält. Darüber hinaus wurden drei weitere Teilzahlungen in Abhängigkeit von der Umsatz- und Ergebnisentwicklung vereinbart, die zu Zahlungen in den Jahren 2008, 2009 und 2010 führen können, wenn entsprechende Ziele erreicht werden. Bei planmäßiger Entwicklung der Gesellschaft betragen die Teilzahlungen in Summe 6 Millionen Euro. Die Gründer Arne Kahlke, Sören Kress und die Elitemedianet Beteiligungs GbR bleiben mit 20 Prozent und der bisherige Anteilseigner Burda Digital Ventures GmbH mit 17 Prozent der Anteile beteiligt.

Das mehrheitlich zur Tomorrow Focus AG gehörende Schweizer Reiseportal HolidayCheck AG übernimmt zudem die Domain Hotelcheck.de samt der rund 15.000 dort eingetragenen Hotelbewertungen. Der Kaufpreis beträgt 560.000 Euro. Künftig soll auf der Site die HolidayCheck-Technik zum Einsatz kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /