Abo
  • Services:

T-Mobile nimmt HTC Touch ins Sortiment

Nun fehlt noch Vodafone

Irgendwann im Juli 2007 will T-Mobile das Windows-Mobile-Smartphone HTC Touch unter dem Namen MDA Touch in Deutschland anbieten. Das Touchscreen-Smartphone mit Gestensteuerung war bereits seit rund zwei Wochen exklusiv bei O2 zu haben. Ebenfalls im Juli 2007 wird wohl auch Vodafone nachziehen und das Gerät ins Sortiment hieven.

Artikel veröffentlicht am ,

HTC Touch
HTC Touch
Das Windows-Mobile-Smartphone Touch von HTC zeichnet sich durch eine Gestensteuerung aus. Hierbei unterscheidet der verwendete Touchscreen zwischen Berührungen mit dem Finger oder einem Stylus. Bei Fingerbewegungen stehen Gesten zur Wahl, um Applikationen so leichter zu bedienen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Lahr

Herkömmliche Touchscreens unterscheiden hingegen nicht zwischen einer Bedienung mit dem Finger und der Steuerung mit einem Stylus. Während das Windows-Mobile-Smartphone durch Zücken des Stylus wie gehabt bedient wird, sind mit dem Finger neue Befehle möglich. Hierbei werden die Fingerbewegungen wie Gesten behandelt und es werden Befehle je nach ausgeführter Bewegung vorgenommen. So lässt sich mit Hilfe einer Fingerbewegung etwa der Kalender aufrufen, eine Applikation beenden oder der Webbrowser aufrufen. Mehr zum HTC Touch in einem Kurztest auf Golem.de und der damaligen Vorstellung von HTC.

HTC Touch
HTC Touch
T-Mobile gab bekannt, das HTC Touch unter der Bezeichnung MDA Touch im Juli 2007 anzubieten. Auf der T-Mobile-Homepage gibt es bislang jedoch keine Bestellmöglichkeit. Mit einem Zweijahresvertrag im Tarif Relax 100 kostet das Windows-Mobile-Smartphone bei T-Mobile 49,95 Euro. T-Mobile bietet das Gerät auch ohne Vertrag an, dann kostet es 389,95 Euro und ist damit rund 60,- Euro günstiger als bei HTC direkt. Auch Vodafone wird das HTC Touch wohl noch in diesem Monat ins Sortiment aufnehmen. Bislang gibt es allerdings noch keine weiteren Informationen dazu und die Vodafone-Webseite listet das Gerät bislang nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  2. 17,49€
  3. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)

flinkthink 10. Aug 2007

Kannst es im Media Markt kaufen und dort kriegst du es auch mit Swisscom ;-)

Ex-WM-Nutzer 10. Jul 2007

Also die Sammlung Deiner Telefone ist ja toll - Respekt. Das Problem aller aufgezählten...

disajna 09. Jul 2007

...handy sein? und frage 2). Ich bin überzeugt dass es talentierte Produktentwickler und...

Lukascho 07. Jul 2007

Ich finde, dass die GUI zweckmässig aussieht. Ausserdem kann man sich die Oberfläche...

Hans Schmucker 07. Jul 2007

Also, die Unterscheidung zwischen Finger und Stylus-Benutzung ist weiß Gott nicht...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /