Abo
  • Services:

Verbatim demnächst mit externen Festplatten

Medienhersteller kauft Anbieter externer Speicherlösungen

Die Mitsubishi Kagaku Media, hier zu Lande besser bekannt unter dem Namen "Verbatim", hat das US-Unternehmen "SmartDisk" gekauft. Verbatim will damit in den Markt für externe Speicherlösungen einsteigen, wo SmartDisk bereits recht erfolgreich ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Finanzielle Details der Übernahme teilten die beiden Unternehmen nicht mit. Die seit Mitte Juni 2007 geführten Verhandlungen sind nun aber zu einem Abschluss gekommen, seit dem 30. Juni 2007 hat Verbatim das operative Geschäft übernommen. SmartDisk hat in den USA nach Angaben der Marktforscher von NPD Intellect einen Marktanteil von 16 Prozent bei externen Speicherlösungen und stellt externe Festplatten, Card-Reader, aber auch Image-Tanks für die digitale Fotografie und anderes Zubehör her.

In einer Pressemitteilung zur Übernahme lobt Verbatim zwar die Marke "SmartDisk", gibt aber nicht an, ob man das Unternehmen unter diesem Namen weiterführen möchte oder die eigene Marke stärken will. Verbatim, als Tochter der Chemie-Abteilung des Mitsubishi-Konzerns, war bisher vor allem durch hochwertige Wechselmedien wie CD-Rs und DVD-Rohlinge sowie früher Disketten aufgefallen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 59,79€ inkl. Rabatt

tss 12. Jul 2007

Willkommen in der Realität! Denkst Du es würde Riester-Rente, Medikamente mit...

Wordwatcher 06. Jul 2007

Welch herzerfrischender und lustiger Kommentar! :-))


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /