• IT-Karriere:
  • Services:

Lautsprecher-Häuschen für iPod Shuffle

Ghettoblaster für Apples Kleinsten

Der japanische Hersteller Corega hat ein Lautsprecherpaar für Apples kleinen Musikspieler vorgestellt, in das der iPod shuffle eingesetzt wird und das Zentrum eines Mini-Gettoblasters bildet.

Artikel veröffentlicht am ,

Corega iPod Shuffle Boombox
Corega iPod Shuffle Boombox
Das Lautsprecher-System CG-IPSPDC02 ist in den gleichen fünf Metallic-Farben erhältlich, wie Apples Musikspieler und beinhaltet zwei 20 x 25 mm große Lautsprecher, mit jeweils 0,5 Watt. Das Gespann kann Frequenzen zwischen 200 Hz und 16 kHz wiedergeben und besitzt eine Rauschabstand von 70dB.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. BNP Paribas Real Estate Investment Management Germany GmbH, München

Auf der Rückseite ist ein USB-Anschluss vorhanden, mit dem man die Kombi auch an den PC anschließen und den Akku des iPods aufladen lassen kann.

Den Betriebsstrom bezieht das winzige CG-IPSPDC02 aus dem USB-Anschluss oder zwei AAA-Zellen. Der Corega CG-IPSPDC02 misst 100 x 22x 40 mm, wiegt 50 Gramm und soll in Japan für umgerechnet rund 23,- Euro ab Ende Juli 2007 angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

laurena 05. Dez 2007

kann mir jemand sagen wo es das lautsprecher häuschen zu kaufen gib?

Argusauge X 06. Jul 2007

Stimmt, das Teil schwebt über dem Tisch und seine Perspektive passt hinten und vorne...

schnurz 06. Jul 2007

... und das ist der eigentiche Einsatzbereich: Zur Beschallung der Guppys im Aquarium.

Hub, räumlich 06. Jul 2007

Meinst Du kratzen oder krachen?

Hans Maulwurf 06. Jul 2007

Hallo zusammen, wo wir gerade beim Thema Boxen sind. Gibt es denn schon halbwegs...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Minecraft Dungeons im Test: Diablo im Quadrat
Minecraft Dungeons im Test
Diablo im Quadrat

Minecraft Dungeons sieht aus wie ein Re-Skin von Diablo, ist viel einfacher aufgebaut - und fesselt uns trotzdem an den Bildschirm.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Mojang Studios Mehr als 200 Millionen Einheiten von Minecraft verkauft
  2. Minecraft RTX im Test Klötzchen klotzen mit Pathtracing
  3. Raytracing Beta von Minecraft RTX startet am 16. April

    •  /