Abo
  • IT-Karriere:

Sonys Blu-ray-Player BDP-S1E ist erhältlich

Auslieferung seit Ende Juni 2007 in Deutschland

Neben der PlayStation 3 bietet Sony in Deutschland nun mit dem BDP-S1E auch noch einen reinen Blu-ray-Player, den BDP-S1E. Die Preisdifferenz beider Geräte fällt nun doch geringer aus als ursprünglich angekündigt, dennoch ist die PlayStation 3 weiterhin deutlich günstiger als der BDP-S1E.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony BDP-S1E
Sony BDP-S1E
Der BDP-S1E erlaubt es, Filme in der Original-Kino-Geschwindigkeit von 24 Bildern pro Sekunde auszugeben, so dass eine Umrechnung nicht erforderlich ist und unnötige Ruckler vermieden werden. Die Voraussetzung für diesen "24p-True-Cinema-Modus" ist, dass der Blu-ray-Player an einen Fernseher oder Projektor angeschlossen ist, der ebenfalls den 24p-Modus unterstützt.

Stellenmarkt
  1. nexible GmbH, Düsseldorf
  2. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover

Wenn herkömmliche DVDs abgespielt werden, kann deren Bildmaterial auf 1080p hochskaliert werden. Darüber hinaus wird auch 7.1-Kanal-Ton (Linear PCM, unkomprimiert), 5.1 Dolby True HD und Dolby Digital Plus ausgegeben. Online-Extras von künftigen Blu-ray-Filmen bleiben dem Nutzer aber verwehrt - Sony verzichtete auf die dafür nötige Ethernet-Schnittstelle.

Der BDP-S1E ist laut Sony seit Ende Juni 2007 lieferbar, die unverbindliche Preisempfehlung wird mit 999,- Euro angegeben - ursprünglich war von einem Preis von 1299,- Euro die Rede. Im Handel ist der Blu-ray-Player auch schon für deutlich weniger zu haben. Zum Vergleich: Die auch als Blu-ray-Player fungierende Spielekonsole PlayStation 3 aus dem selben Konzern kostet 599,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,31€
  3. 3,99€
  4. (-12%) 52,99€

Sony 06. Jul 2007

Dann differenzierter: Zeige mir einen Brenner unter 600 Euro der 24p True Cinema hat...

nate 06. Jul 2007

Nö, die werden vorher auf 720p heruntergerechnet und kommen dann als 8 GB großes...

rueolps 06. Jul 2007

ich hoffe auf das Gegenteil...

Casandro 06. Jul 2007

Die Kisten müssen so teuer sein, denn das Gewinnfenster ist sehr kurz. Noch können die...

Zak 06. Jul 2007

Ja, sieht aus wie ne'n alter Player aus den 80ern! ^^


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

      •  /